Reisesuche & Preisvergleich
 
Freitag, 18 Januar 2019
18Januar

Im Fokus: Unsere Redakteurin testet AIDAnova

Im Fokus: Unsere Redakteurin testet AIDAnova

Aufregende Tage liegen hinter unserer Online-Redakteurin Lena. Vier Tage lang durfte sie mit sieben anderen Expedienten (Reisebüromitarbeitern) das jüngste Flottenmitglied von AIDA Cruises auf Herz und Nieren prüfen. In ihrem Reisebericht erzählt die 26-Jährige von ihren Highlights und lässt die spannende Tour noch einmal Revue passieren.

Reisehighlights
Küchenführung
Lieblingsplatz an Bord
Lounge auf eigener Kabine
Lieblingsplatz an Land
Yachthafen von Funchal
Lieblingsgetränk
Supernova
AIDAnova am 05.01.2019
AIDAnova (Kapitän: Boris Becker)

Ankommen, staunen und entdecken: der erste Tag an Bord

Mit Vorfreude, Spannung und jeder Menge Neugierde im Gepäck sitze ich im Flugzeug auf dem Weg nach Gran Canaria. Tausend Fragen schwirren mir dabei durch den Kopf: Werde ich mich gut an Bord von AIDAnova zurechtfinden? Ist sie wirklich so groß, wie alle erzählen? Und was darf ich in den kommenden Tagen alles ausprobieren und testen?

Als der Transferbus endlich auf die Zielgerade Richtung Hafen von Las Palmas einbiegt, erspähe ich das derzeit größte AIDA Schiff. Mein erster Gedanke: „Wow, was für imposantes Schiff!“ Obwohl ich sowohl AIDAprima als auch AIDAperla kenne, komme ich aus dem Staunen kaum mehr raus und freue mich, als es nach dem Check-in endlich an Bord geht.

Wo ist was? Der erste Rundgang auf AIDAnova

Ehe ich mich auf die Suche nach meiner Kabine mache, entschließe ich mich dazu, eine Runde über das jüngste Flottenmitglied zu drehen – zu entdecken gibt es schließlich genug! Mein erster Stopp ist das Studio X, das erste TV-Studio auf einem Kreuzfahrtschiff! Vom Bug auf Deck 6 geht´s Richtung Heck, wo der Asia-Bereich von AIDAnova wartet: Sushi House, Teppanyaki Asia Grill, Tokyo Bar und das altbewährte East Restaurant liegen thematisch zusammen und laden mit detailgetreuem Ambiente zum Schlemmen und Genießen ein.

Das Herzstück von AIDAnova ist, wie bei den meisten anderen Kussmundschiffen auch, das Theatrium, das sich über Deck 6, 7 und 8 erstreckt. Mit etlichen Lounge-Ecken und Sitzgelegenheiten wird es liebevoll als Wohnzimmer des Schiffes bezeichnet. Ich werfe noch einen kurzen Blick in die Rock Box Bar und in die Diskothek The Cube auf Deck 7, bevor es hoch hinaus zum Beach Club und Four Elements auf Deck 16 geht.

Der Kabinen-Check: Verandakabine Deluxe mit Lounge

Nach den ersten Eindrücken mache ich mich auf den Weg zu meiner Kabine. Diese befindet sich auf Deck 9, Backbordseite. Die Verandakabine Deluxe mit Lounge bietet Platz für bis zu fünf Personen: zwei im Doppelbett, zwei auf der Schlafcouch und eine Person im ausklappbaren Pullmanbett. Eine Kabine, die sich perfekt für eine Familie eignet. Einschränkend muss ich an dieser Stelle jedoch sagen, dass es mit fünf Personen recht eng werden kann beziehungsweise der Stauraum für Kleidung begrenzt ist.

Welche Kabinenkategorien es außerdem an Bord von AIDAnova gibt, haben wir im Beitrag Kabinen auf AIDAnova: Wohlfühlen auf hoher See aufbereitet.

Besonders an dieser Kategorie ist die Lounge, die zwischen Schlafbereich und Veranda liegt – ein schöner und besonders heller Rückzugsort mit Sofaliege. Das Beste daran: Die Verandatür lässt sich vollständig öffnen, sodass eine große Außenfläche entsteht. Perfekt, um sich eine Meeresbriese durch die Haare wehen zu lassen und die Sonnenstrahlen zu genießen. Ein echter Pluspunkt der Kabinen von AIDAnova: Auf der rechten Bettseite befinden sich sowohl eine Steckdose als auch ein USB-Port, um sämtliche elektronischen Geräte mit Strom zu versorgen – ein Wunsch, der schon längere Zeit bei vielen Gästen laut wurde. Ansonsten ähnelt die Einrichtung der von AIDAprima/AIDAperla: Hängematte und verstellbare Verandastühle sind ebenso vorhanden wie ein großer Fernseher, Schminktisch und großzügige Ablageflächen im Badezimmer.

Kennenlernen, Abendessen im Ocean´s Fischrestaurant und Welcome Party

Am Abend treffe ich dann zum ersten Mal auf meine Mitreisenden. Sieben weitere Expedienten aus den verschiedensten Reisebüros warten ebenso gespannt wie ich auf Isabell, die uns in den kommenden Tagen begleiten und durch das geplante Programm führen wird. Bei einem Glas Sekt stoßen wir auf die Reise an und stellen uns gegenseitig vor. Nach dem ersten Drink steuern wir unsere Location für das Abendessen an: das Oceans´s Fischrestaurant auf Deck 7. Dieses gehört zu den Spezialitätenrestaurants, was bedeutet, dass das Essen im Reisepreis inklusive ist, Getränke kosten jedoch extra. Wie der Name schon sagt, sind Fischliebhaber hier besonders gut aufgehoben: Von Tatar vom Lachs über Knoblauchgarnelen bis hin zu Tagliatelle mit Krabbenfleisch und Hummercreme ist für Fischfans sicherlich etwas dabei. Doch auch Vegetarier werden fündig in der Karte, ebenso wie all jene, die ein Fleischgericht vorziehen.

Nach drei Gängen bin ich pappsatt – es hat einfach hervorragend geschmeckt! Viel Zeit zum Ausruhen bleibt jedoch nicht, denn die Seenotrettungsübung steht auf dem weiteren Programm. Trotz der Vielzahl an Menschen verläuft diese erstaunlich schnell, sodass sich die Gruppe pünktlich zur Lasershow im Beach Club wiedertreffen kann. Im weiteren Verlauf des Abends setzen wir uns in die Lanai Bar, beobachten das Auslaufen und führen lustige, aber auch interessante Gespräche.

Seetag: Mit vollem Programm auf dem Weg nach Madeira

Blauer Himmel, angenehme Temperaturen und der weite Blick übers Meer: Kann man besser in den Tag starten? Das Frühstück im French Kiss schmeckt zudem köstlich und ist liebevoll auf Etageren angerichtet. Wie bereits bei AIDAprima und AIDAperla zählt die Brasserie zu den Spezialitätenrestaurants, weshalb das Essen im Reisepreis inkludiert ist und die Getränke zu zahlen sind. Dieser Extra-Service lohnt sich in meinen Augen definitiv, denn man wird am Platz bedient und kann aus einer Vielzahl an Köstlichkeiten wählen. Mein Tipp für alle Naschkatzen: unbedingt die Pancakes probieren!

AIDAnova Schiffsrundgang: Sportschuhe an und los

Gut gesättigt und mit Sportschuhen ausgestattet steht der erste Programmpunkt des Tages an: ein umfangreicher Schiffsrundgang durch Gastgeberin Kathrin. Wie schon bei meinem eigenen, kleinen Rundgang starten wir auf Deck 6 im Bug von AIDAnova. Hier liegt nicht nur das Studio X, sondern auch die Art Gallery und Art Bar. Wir schauen uns weitere Restaurants, aber auch den Mystery Room, die Rock Box Bar und die Diskothek The Cube an. Dort nimmt uns Gastgeber Christian in Empfang, der vor Ort Tanzunterricht gibt. Er berichtet, dass The Cube bis circa 23 Uhr eher eine Art Lounge ist und sich gegen Mitternacht zum Club verwandelt, in dem bis zum Morgengrauen getanzt und gefeiert wird.

Interessant wird es, als wir uns verschiedene Kabinenkategorien anschauen und im direkten Vergleich sehen, wodurch sich die Schlafstätten auf hoher See unterscheiden beziehungsweise wo auch Gemeinsamkeiten auftreten. Ein kurzer Zwischenstopp führt uns in den Beach Club und weiter zum Four Elements, dem Spiel- und Spaßparadies für Groß und Klein, wo unsere Führung endet. Ich kann es kaum glauben, als ich auf die Uhr schaue und feststelle, dass wir mehr als zwei Stunden AIDAnova erkundet haben!

Nach dem sportlichen Rundgang machen die Gruppe und ich uns auf die Suche nach etwas Essbarem. Die Entscheidung fällt auf die Street Food Meile, die fast rund um die Uhr geöffnet hat und neben der bekannten Currywurst auch Döner und belegte Brote anbietet. Diese Speisen sind übrigens im Reisepreis enthalten und schmecken richtig lecker! An diesem Mittag probiere ich den Döner, bei dem man die Wahl zwischen Hähnchen- und Kalbsfleisch hat.

Nervenkitzel mit Spaßfaktor: Klettern im Hochseilgarten

Eine kurze Zeit später treffen wir uns allesamt im Four Elements, um uns in schwindelerregende Höhen zu wagen. Der Klettergarten an Bord von AIDAnova kann kostenfrei genutzt werden, jedoch gilt auch hier: frühmöglich vor Ort ein Zeitfenster reservieren! Bevor es losgeht, bekommen alle wagemutigen Kletterer ein Sicherheitsgeschirr an und Outdoor-Guide Sebastian erklärt, wie die Sicherung funktioniert und worauf wir achten sollen. Nach einer kurzen Proberunde am Boden geht’s schon los. Wackelnde Plattformen, schlackernde Seile und enge Tunnel – der Klettergarten sorgt für einen Adrenalinkick!

Fliegende Messer und kulinarisches Highlight: der Teppanyaki Asia Grill

Rückblickend ist der Teppanyaki Asia Grill definitiv mein kulinarischer Favorit an Bord von AIDAnova! Warum? Weil das Restaurant eine hohe Qualität an Speisen bietet und gleichzeitig das Dinner zu purem Entertainment macht. Aber der Reihe nach…

Der Teppanyaki Asia Grill befindet sich auf Deck 6 und gehört zum Asien-Themenbereich. Das aufpreispflichtige À-la-carte-Restaurant bietet gerade einmal Platz für 32 Gäste und sollte dementsprechend am besten vor der Reise über MyAIDA reserviert werden. Das Vier-Gänge-Menü kostet zwischen 27 und 34 Euro. Das Lokal ist in vier Kochnischen aufgeteilt, die eine für Teppanyaki typische Stahlplatte umfassen. Um die Kochstätte ist eine Theke aufgebaut, an der die Gäste sitzen und dem Chefkoch dabei zusehen, wie er die Speisen eindrucksvoll zubereitet. Eindrucksvoll deshalb, weil ihm kein Spaß zu viel ist und er mit seinen Messern durch die Gegend jongliert und die Lebensmittel spektakulär schneidet und weiterverarbeitet. Erstklassige Kulinarik verschmilzt mit Entertainment – das Abendessen verfliegt regelrecht, bis unser straff getaktetes Programm uns schon zum nächsten Event führt.

Wer wird Millionär und Rock Box Bar

Unterhaltsam geht´s unmittelbar nach dem Dinner weiter: Im Studio X wird an diesem Abend Wer wird Millionär gespielt. Das bekannte TV-Format hat seinen Weg schon auf viele AIDA Schiffe gefunden, nun wird es im eigenen Fernsehstudio an Bord produziert. Mit TED-Geräten zum Mitvoten ausgestattet fiebern die Zuschauer – mich eingeschlossen – mit den Kandidaten mit, die es auf den „heißen Stuhl“ geschafft haben und um eine 14-tägige Kreuzfahrt in einer Balkonkabine zocken. Anders als auf den anderen Schiffen gibt es an Bord von AIDAnova eine eigene Moderatorin, die elegant durch die Show führt und die Spannung weiter anheizt.

Anschließend testen wir die Rock Box Bar auf Deck 7, die einem urigen Pub mehr gleicht als einer klassischen Bar auf einem Kreuzfahrtschiff. Eine Rockband sorgt für röhrige Töne bei Songs von AC/DC, Nirvana oder The Doors. Fazit zu dieser Bar: Coole Location und Musik, die man bislang auf vielen Schiffen vergeblich gesucht hat. Fans von Heavy Metal, Rock und Rock ´n´ Roll sind hier genau richtig!

Küchenführung, Meet & Greet und kurzer Stopp in Funchal

Am nächsten Morgen erreicht AIDAnova mit den ersten Sonnenstrahlen den Hafen von Funchal auf Madeira. Nach einem ausgiebigen Frühstück steht ein weiteres, echtes Highlight bevor: eine exklusive Küchenführung! Treffpunkt ist im Rossini und bevor wir hinter die Kulissen blicken dürfen, heißt es: „Häubchen auf den Kopf, Hygieneleibchen überziehen und Schuhüberzüge nicht vergessen“, denn Hygiene ist die oberste Priorität, wenn es um die Zubereitung von Lebensmitteln geht. Die Gruppe sieht nach dem Kleiderwechsel aus wie ein OP-Team, das bereit für den Einsatz ist.

Bäckerei, Großküche und ausgewählte Zutaten: die Küchenführung

Im Rossini beginnt schließlich unsere Führung, die durch den Souchef Guest Service Felix durchgeführt wird, der bereits AIDAprima, AIDAperla und jetzt auch AIDAnova in Dienst gestellt hat. Rund 343 Crewmitglieder arbeiten in der Galley, wie die Küche auf einem Kreuzfahrtschiff auch genannt wird. Außerdem erfahren wir, dass es zwei ausgebildete Diätköche an Bord gibt, die auf Allergiker und Menschen mit Nahrungsmittelintoleranzen spezialisiert sind. Zudem gibt es eine Person, die sich ausschließlich darum kümmert, die Temperatur von Lebensmitteln zu überprüfen, um sicherzugehen, dass die Hygienevorschriften eingehalten werden.

AIDAnova ist ein Kulinarik-Paradies, denn an Bord gibt es 17 verschiedene Restaurants mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten.

Felix zeigt uns die verschiedenen „Abteilungen“ der Galley, zum Beispiel die Patisserie, die Bäckerei oder die Küche, die sich ausschließlich mit Vorspeisen beschäftigt. Als Fazit zur Küchenführung lässt sich sagen, dass uns ein spannender und durchaus wichtiger Bereich von AIDAnova gezeigt wurde, der funktioniert wie ein Uhrwerk. Die einzelnen Abteilungen greifen ineinander, arbeiten als Teams und die Logistik ist definitiv sehenswert!

Auf geheimer Mission: der Mystery Room

Nach einem kurzen Mittagessen im Yachtclub startet der nächste Programmpunkt auf Deck 6: Der Mystery Room ist ein neues Highlight des AIDA Flaggschiffes. In diesem Escape Room geht es darum, den Heiligen Gral zu finden und Captain James Cook bei seiner Mission zu helfen. Welche Teilnahmebedingungen es für den Mystery Room gibt, wie hoch die Kosten sind und weitere wissenswerte Fakten finden sich in unserem Beitrag Mystery Room an Bord: der Escape Room von AIDAnova. Um nicht zu viel zu verraten, sei an dieser Stelle nur gesagt, dass es ein Spaßgarant für Groß und Klein ist und die Zeit wie im Fluge vergeht. Wer gerne Rätsel im Team löst, sollte den Mystery Room auf jeden Fall ausprobieren!

Eis, Eis, Baby: Eisbar meets General Manager Heidi Rothe

Am Nachmittag testen wir die Eisdiele – die erste an Bord eines AIDA Schiffes, wo das Speiseeis selbst hergestellt wird. Zu uns stößt General Manger Heidi Rothe, die wir mit sämtlichen Fragen rund um das neueste Flaggschiff löchern. Anschließend haben wir die Ehre, Staff-Kapitän Jan Peter Lindner kennenzulernen und auch mit ihm über seine Arbeit an Bord zu sprechen.

Nach dem Meet & Greet bleibt knapp eine Stunde Zeit, um an Land zu flitzen und Fotos zu schießen – denn alle aus der Gruppe wollen Außenaufnahmen von AIDAnova mit nach Hause bringen! Mit dem Taxi geht´s binnen weniger Minuten zum Yachthafen, wo man die Jüngste der Flotte in ihrer ganzen Pracht betrachten kann. Viel Zeit bleibt nicht, das Highlight ist jedoch, als das Kreuzfahrtschiff Queen Elizabeth den Hafen verlässt und es ein mächtiges Hupkonzert zwischen ihr und AIDAnova gibt! Eine kurzweilige Rückfahrt erleben wir im Tucktuck für gerade einmal 5 Euro pro Gefährt.

Theater trifft Kulinarik: Abendessen im Time Machine Restaurant

Um dieses Restaurant wurde wohl im Vorhinein das größte Geheimnis gemacht: das Time Machine. Pro Abend finden zwei Sitzungen statt, eine Reservierung ist obligatorisch. Die Show beginnt schon mit Eintritt in den Fahrstuhl, der einen durch Zeit und Raum bringt und im Restaurant wieder hinauslässt. Zu viel möchte ich an dieser Stelle nicht verraten, schließlich lebt diese Art von Unterhaltung davon, dass man sich überraschen lässt.

Ein paar Eckdaten seien anzumerken: Beim Time Machine Restaurant handelt es sich um ein À-la-carte-Restaurant, das aufpreispflichtig ist. Ein Zeitreisedinner kostet hier ab 14,95 Euro. Die Altersempfehlung für Kinder liegt bei 6 Jahren.

Nach dem Abendessen, das rund 2 Stunden gedauert hat, führt uns der Weg ins Brauhaus zum Brauhausstadl. Wir lassen uns das an Bord gebraute Zwickel gut schmecken, ehe wir an Deck gehen und das Auslaufen aus Funchal beobachten.

2. Seetag: Wellness und Blick hinter die Show-Kulissen

An diesem Tag der Reise befindet sich AIDAnova wieder auf See und steuert Teneriffa an. Bis es soweit ist, bleibt noch viel Zeit, um das Schiff weiter zu erkunden. Nach dem Frühstück folgt eine Führung durch den Body & Soul Spa mit Spa Managerin Mirjam. Sie zeigt uns die verschiedenen Räumlichkeiten, beantwortet fragen und wartet am Ende mit einer Überraschung auf: Wir dürfen bis zum Mittag den Spa-Bereich selbst erkunden und in vollen Zügen auskosten! Die Freude ist groß und so verbringen wir den restlichen Vormittag in der Sauna, im Whirlpool oder auf Ruheliegen.

Ob der Best Burger @ Sea seinem Namen alle Ehre macht, finden wir beim Mittagessen heraus. Die Burger können individuell angepasst werden und neben den Klassikern gibt es eine extravagante Tagesempfehlung. Mein Fazit zum Spezialitätenrestaurant: Mir hat der Cheese Burger mit Integral-Brötchen richtig lecker geschmeckt!

Alles Theater? Blick hinter die Show-Kulissen

Auf den Nachmittag freue ich mich besonders, denn der Head of Entertainment persönlich zeigt uns die Entertainmentbereiche von AIDAnova. Tom Ahrendt kennt die Kussmundflotte in- und auswendig und beginnt seine Führung im Studio X. Wer bereits ein klassisches Fernsehstudio an Land gesehen hat, weiß, dass das von AIDA durchaus mithalten kann! Eigene Schnitt- und Regieräume sind mit modernster Technik ausgestattet, mehrere Masken und Kostümabteilungen sorgen für den optischen Schliff des Showensembles. Besonders faszinierend finde ich die unzähligen Kostüme, die sich wie in einem Märchentraum vor mir aufreihen: Tutus, Haute-Couture-Hüte, Maßanfertigungen und einzigartige Kleidungsstücke bringen mich regelrecht zum Staunen!

Der letzte Abend: Churrascaria, Rock Box und The Cube

Den letzten Abend beginnen wir mit einem Dinner im Churrascaria Steak House. Besonders ist hier mit Sicherheit das Rodizio, bei dem acht verschiedene Fleischsorten am Spieß am Tisch tranchiert werden und man selbst entscheiden kann, wie viel man von welcher Sorte auf dem Teller sehen möchte. Da mein Hungergefühl nicht so groß ist, entscheide ich mich für einen Klassiker: Rinderfilet mit Süßkartoffelpommes und Salat. Das aufpreispflichtige Á-la-carte-Restaurant ist gerade für Fleischliebhaber ein absoluter Traum!

Nach dem Essen führt uns der Weg zur Rock Box. Später geht´s direkt nebenan zum The Cube, der Diskothek von AIDAnova. Ein letztes Mal stoßen wir allesamt auf die gelungene Reise und auf dieses wunderschöne Schiff an!

Fazit zu AIDAnova

Nach den vier Tagen, die ich an Bord des neuesten AIDA Schiffes verbringen durfte, möchte ich meine Erlebnisse in einem Fazit zusammenfassen:

Einrichtung und Optik

Rein optisch ist AIDAnova sehr gelungen. Die Innengestaltung ist stilvoll und an vielen Stellen elegant gelöst. Generell wirkt das Schiff weniger bunt als man es von anderen Flottenmitgliedern kennt. Die Farben sind gediegener und geschickt aufeinander abgestimmt. Selbstverständlich ist es immer eine subjektive Geschmacksfrage, mir hat die Einrichtung jedoch sehr gut gefallen!

Größe des Schiffs

Zur Größe kann ich sagen, dass AIDAnova schon sehr groß ist – gerade im Vergleich zu anderen AIDA Schiffen. Dennoch war ich überrascht, wie gut ich mich an Bord zurechtgefunden habe. Die Aufteilung auf den verschiedenen Decks ist nach meinem Dafürhalten gut strukturiert und sinnig. Wer bereits AIDAprima beziehungsweise AIDAperla kennt, wird diverse Strukturen an Bord von AIDAnova wiedererkennen. Nichtsdestotrotz sind die Laufwege weiter als von anderen Flottenmitgliedern gewohnt. Dies kann vor allem für Menschen, die nicht gut zu Fuß sind, beziehungsweise für kleine Kinder anstrengend sein. Deshalb lautet meine Empfehlung für Familien: Buggy mitnehmen oder ausleihen!

Restaurants und Kulinarik

17 Restaurants gibt es an Bord – eine große Auswahl, über die man sich im besten Fall schon vor der Reise informiert. Gerade in den neuen Restaurants sind die Plätze heiß begehrt, sodass ich eine Reservierung im gewünschten Restaurant schon vor der Reise über myAIDA empfehle. Umso ärgerlicher, wenn man vor Ort keine freie Wahl hat und die verschiedenen Angebote nicht nutzen kann. Denn die Auswahl und Qualität der Speisen ist klasse! Egal ob Buffet oder Spezialitätenrestaurant – geschmeckt hat es mir persönlich überall richtig lecker!

Privater Urlaub – ja oder nein?

Meine Reise mit AIDAnova war eine sehr besondere, da wir in der Gruppe viel ausprobieren und testen durften. Dennoch bin ich von diesem Schiff und den vielfältigen Möglichkeiten begeistert, denn ganz verschiedene Geschmäcker kommen hier auf ihre Kosten. Entspannungssuchende sind im Spa-Bereich bestens aufgehoben, Sportskanonen können sich ideal im Fitnessbereich austoben und für Kids und Teens wird im Beach Club beziehungsweise Four Elements viel angeboten. Aus diesem Grund meine klare Antwort: Ein privater Urlaub auf AIDAnova wäre für mich definitiv eine Option!


Reisetipps für eigene Erlebnisse

Über eine AIDA Reise zu lesen ist schön. Aber nichts im Vergleich dazu, den Kussmund am Bug und die Gischt im Gesicht live zu erleben! Wenn Sie auf den Geschmack gekommen sind und nun selbst in See stechen möchten, helfen wir Ihnen gerne weiter. Wie wäre es mit einer der folgenden Reisen?

Lust auf diese Reise? Es gibt 21 zukünftige Abfahrtstermine. Hier eine kleine Auswahl.

  • Kanaren & Madeira 3
    09.11.2019; 7 Tage; AIDAnova
    Aktuelle Preise & weitere Informationen
  • Kanaren & Madeira 3
    16.11.2019; 7 Tage; AIDAnova
    Aktuelle Preise & weitere Informationen
  • Kanaren & Madeira 3
    23.11.2019; 7 Tage; AIDAnova
    Aktuelle Preise & weitere Informationen
  • Kanaren & Madeira 3
    30.11.2019; 7 Tage; AIDAnova
    Aktuelle Preise & weitere Informationen

Kategorie: AIDA Reiseberichte

Icon AIDA Bordguthaben Rabatt-Schiff
Sie interessieren sich für aktuelle AIDA Angebote und wichtige Nachrichten aus der bunten AIDA Kreuzfahrtwelt? Dann klicken Sie hier und abonnieren Sie unseren kostenfreien Newsletter.
  • AIDA Winter 2019/2020 Sonne statt Schnee

    AIDA Winter 2019/2020 Themenwelt EURESAreisen
  • AIDAnova Schwimmender Superlativ

    AIDAnova Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Themenreisen Das gewisse Etwas

    AIDA Themenreisen Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Festtage Feierliche Urlaubszeit

    AIDA Festtage Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Selection Intensiv & individuell

    AIDA Selection Themenwelt EURESAreisen

Kostenlos anrufen

Sie würden gerne persönlich mit uns sprechen? Dann rufen Sie uns kostenlos an!

0800 072 22 88

Für Anrufer aus dem Ausland:
+49 6581 999 66 95 *
* zum regulären Festnetztarif

Unser Versprechen

Ihr AIDA Urlaub ist sicher & günstig, denn...

  • wir beraten Sie persönlich & kompetent (TOP 5 AIDA Agentur)
  • AIDA hat uns für „erstklassigen Service“ ausgezeichnet
  • Sie profitieren von Ermäßigungen und Spezialangeboten
Wie können wir Ihnen helfen?
AIDA Buchungshilfe
  • AIDA buchen mit Freude

    Vertrauen Sie unserer Erfahrung bei der Betreuung von AIDA Reisen als AIDA Top 5 Partneragentur.

    In unserer Reisesuche finden Sie nicht nur Ihre Wunschreise, sondern auch den aktuell niedrigsten Preis. So sichern Sie sich satte Rabatte durch die Wahl des richtigen Preismodells und Angebots.

    Zur Reisesuche mit Preisvergleich
  • AIDA Bordguthaben sichern

    Reise zum Wunschpreis gebucht, aber ein kleines Extra wäre schön? Kein Problem!

    Wir haben für Sie alle Möglichkeiten zusammengestellt, mit denen Sie sich extra Bordguthaben für Ihre Reise sichern können. Gerne können Sie uns auch anrufen und wir sprechen gemeinsam über Bordguthaben.

    Zum AIDA Bordguthaben
  • AIDA Angebote

    Die beste Gelegenheit zu buchen ist zweifelsohne ein gutes Angebot.

    Stöbern Sie in unserer Angebotsrubrik nach aktuellen AIDA Schnäppchen. Um nie wieder ein Angebot zu verpassen, empfehlen wir Ihnen unseren Newsletter und die Smartphone App.

    Zu den AIDA Angeboten
  • Unsere AIDA Sonderpreise

    Unsere Specials ermöglichen Ihnen eine AIDA Reise zum exklusiven VARIO Preis.

    Profitieren Sie von zahlreichen AIDA Reisen zu klein(st)en Preisen und stöbern Sie in unseren Sonderangeboten, die wir Ihnen als Top AIDA Partner anbieten können.

    AIDA Specials anschauen
  • Immer gut informiert

    Durch unseren starken Fokus auf AIDA sind wir wahre Spezialisten und Ihr verlässlicher Partner für den schönsten Urlaub des Jahres.

    Ob vor der Buchung, kurz vor Abreise oder im Nachgang. Wir sind stets persönlich für Sie da. Darüber hinaus bieten wir Ihnen über unseren Blog, den Newsletter, die Smartphone App und Facebook vielfältige Kanäle um immer gut informiert zu sein.


Icon Rabatt-Schiff Bewertungen

Rabatt-Schiff: Mehr Freude im AIDA Urlaub

 "Rabatt-Schiff" ist die auf AIDA Kreuzfahrten spezialisierte Vertriebsmarke von EURESAreisen
und beim deutschen Patent- und Markenamt eingetragen.
© 2011 - 2019

EURESAreisen Newsletter abonnieren
AIDA Newsletter
EURESAreisen Logo Jetzt kostenfrei anmelden
* Pflichtangabe

Ihre Vorteile:

  • AIDA Schnäppchen
  • Informationsvorteil
  • Reiseberichte
  • Gewinnspiele
  • Kostenlos
Weitere Informationen
Persönliche Beratung durch unsere AIDA Experten
  • AIDA Experten Svenja
  • AIDA Experten Katharina
  • AIDA Experten Julian
  • AIDA Experten Mi
  • AIDA Experten Tobias
  • AIDA Experten Disjana
  • AIDA Experten Julian
  • AIDA Experten Silke
  • AIDA Experten Julia
  • AIDA Experten Katja
  • AIDA Experten Judith
  • AIDA Experten Philipp
  • AIDA Experten Kathrin
Mehr Freude im Urlaub
  • Von AIDA Cruises als "Bestes AIDA Team" ausgezeichnet.
  • Top-5 AIDA Agentur seit 2011.
  • Wir haben als Team über 1.650 Tagen an Bord von AIDA verbracht.
  • Über 1.800 hervorragende Kundenbewertungen (5 von 5).

Kostenlose Servicenummer

0800 072 22 88

Festnetznummer

+49 6581 999 66 95
Kostenlos! Unser AIDA VARIO Preisalarm
AIDA VARIO Preisalarm

Wir informieren Sie völlig kostenfrei und unverbindlich, wenn Ihre AIDA Traumreise zum Wunschpreis buchbar ist.








06581 999 66 95

Mo bis Fr: 8 bis 21 Uhr
Sa & So: 10 bis 15 Uhr

Rückruf vereinbaren
Startseite | Seitenanfang