Reisesuche & Preisvergleich
 
Kanaren

Azoren & Kanaren

Sonderkontingente Header AIDA
Grafischer Routenverlauf Azoren & Kanaren
AIDA Cruises Logo
7
Nächte

Azoren & Kanaren

Zielgebiet: Kanaren
Gran Canaria - Teneriffa - La Gomera - La Palma - Ponta Delgada - Terceira - Madeira - Lanzarote - Fuerteventura - Gran Canaria

Highlight: Overnight

Ihre Reise beginnt auf den Kanaren, genauer gesagt in Las Palmas auf Gran Canaria. Von dort startet das „kanarische Inselhopping“ über La Gomera, Teneriffa und La Palma. Am darauffolgenden Seetag können Sie die Seele an Bord baumeln lassen oder die nächsten Ausflüge planen, denn das Kussmundschiff steuert die Azoren an. Die zu Portugal gehörenden Inseln sind für ihre spektakuläre Naturkulisse bekannt: Wanderfreunde, Tauchbegeisterte und Naturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Ponta Delgada ist das erste Ziel, das Sie auf den Azoren erreichen und bleiben dort sogar über Nacht. Anschließend können Sie die Insel Terceira erkunden, bevor ein weiterer Seetag bevorsteht. Das nächste Ziel der Reise ist die Blumeninsel Madeira, wo Ihr Kussmundschiff zwei Tage festmacht. Nach dem dritten und letzten Seetag er

"Momentan sind leider keine Sonderpreise für Ihre Wunschreise verfügbar. Nutzen Sie die Reisesuche, um nach verfügbaren Kreuzfahrten zu suchen und deren Preise zu vergleichen.

Reisesuche aufrufen

Routenverlauf

Las Palmas / Gran Canaria (Gran Canaria)

Las Palmas de Gran Canaria, die größte Stadt der Kanarischen Inseln, besitzt einen der größten Häfen des Atlantiks. Wie der Name vermuten lässt, befindet sich die Küstenstadt auf „Gran Canaria", dem drittgrößten Eiland der Inselgruppe im Westen Südmarokkos. Beliebte Touristenziele sind vor allem die vier Strände. In der Nähe des Hafens gibt es zudem einige Bars und Nachtclubs. Kulturelle Sehenswürdigkeiten sind unter anderem die Kathedrale "Santa Ana" aus dem 15. Jahrhundert sowie das alte Rathaus, beide in der historischen Altstadt gelegen.

Las Palmas / Gran Canaria Bild; Copyright bei Fotolia

San Sebastian (La Gomera)

An der Ostküste der Kanareninsel La Gomera liegt die Hafen- und Hauptstadt San Sebastián de La Gomera. Schon die Ureinwohner siedelten in diesem Gebiet, bevor es im 15. Jahrhundert von Spaniern besetzt wurde. Einige Gebäude der Eroberer stehen sogar heute noch, beispielsweise die Kirche Ermita de San Sebastián und der Wehrturm Torre del Conde und können besichtigt werden. Etwas außerhalb der Stadt kann die Schlucht Barranco del Cabrito durchwandert werden.

San Sebastian Bild; Copyright bei Fotolia

Santa Cruz / Teneriffa (Teneriffa)

Der Hafen von Santa Cruz de Tenerife liegt im Nordosten der Kanareninsel Teneriffa. Von dort sind es nur wenige Minuten ins Stadtzentrum oder bis zum Botanischen Garten. Zu den sehenswertesten Gebäuden in der Stadt gehören das Marktgebäude "Mercado Nuestra Senora de Africa" und die von Santiago Calatrava entworfene Konzerthalle direkt am Wasser. Zu Karneval verwandeln sich die Straßen in ein buntes Treiben aus verkleideten Musik- und Tanztruppen.

Santa Cruz / Teneriffa Bild; Copyright bei Fotolia

Santa Cruz / La Palma (La Palma)

Santa Cruz de La Palma, die Hauptstadt von La Palma, liegt im Osten der Insel. Beim Bummel durch die Altstadt sollte man sich das Renaissance-Rathaus aus dem 16. Jahrhundert, die aus Lavagestein erbaute Festung "Castillo de Santa Catalina" und die Iglesia Matriz de El Salvador nicht entgehen lassen. Auf der Insel spielt auch der Karneval eine große Rolle. Die Festivitäten erinnern stark an südamerikanische Karnevalstraditionen. Zum Höhepunkt der Feiern tragen die Einheimischen allerdings keine bunte, sondern weiße Kostüme.

Santa Cruz / La Palma Bild; Copyright bei Fotolia

Ponta Delgada (Azoren)

Ponta Delgada bedeutet übersetzt "schmale Spitze". Die Hauptstadt der Azoren liegt im Südwesten von São Miguel, der größten der neun Inseln. In der Innenstadt rund um den zentralen Platz Praça Gonçalo Velho Cabral finden sich viele sehenswerte Gebäude im für die Azoren typischen Baustil - weiß getünchte Fassaden mit dunklen Basaltumrandungen. Im Barockbau des Rathauses finden wechselnde Kunstausstellungen statt, im Rathausturm hängt die älteste Glocke des Landes. Wer aus der Stadt hinaus möchte, hat die Wahl zwischen verschiedenen Wanderrouten ins Inland oder Whale-Watching-Touren vor der Küste.

Ponta Delgada Bild; Copyright bei Fotolia

Terceira/Azoren (Azoren)

Praia da Vitória ist eine portugiesische Stadt auf der zu den Azoren gehörenden Insel Terceira und gehört zur Gemeinde Santa Cruz. Praia hat ein paar hübsche Sehenswürdigkeiten wie das Rathaus "Paços do Conselho" inklusive Glockenturm und die Festung "Santa Catarina". Die Hauptstadt Angra do Heroísmo, was übersetzt "Bucht der Heldenhaftigkeit" heißt, ist ebenfalls leicht zu erreichen. Sie ist die älteste Stadt der Azoren und steht auf der UNESCO-Welterbe Liste.

Terceira/Azoren Bild; Copyright bei Fotolia

Funchal / Madeira (Portugal)

Funchal liegt im Süden der portugiesischen Insel Madeira. Die Stadt schmiegt sich an die Hänge der umliegenden Berge, was Besuchern tolle Aussichten ermöglicht. So kann man beispielsweise mit der Luftseilbahn Funchal–Monte auf 560 Meter hinauffahren. Davon, dass Madeira ihren Spitznamen "Blumeninsel" verdient, können sich Besucher bei einem Spaziergang durch den botanischen Garten Funchals überzeugen. Abenteuerlustige sollten einen Ausflug zur Steilklippe Cabo Girão unternehmen: Hier gibt es eine 580 Meter über der Brandung thronende Aussichtsplattform mit Glasboden.

Funchal / Madeira Bild; Copyright bei Fotolia

Arrecife (Lanzarote)

Seit 1852 ist Arrecife die politische und wirtschaftliche Hauptstadt von Lanzarote. Der Name Arrecife stammt aus dem Spanischen und bedeutet „Riff“, was auf die Korallenbänke zurückzuführen ist. Diese sind an dieser Stelle der Küste vorgelagert. In vielen kleinen Gässchen der Stadt spielt sich das typisch kanarische Leben ab: Hier gibt es zahlreiche Läden, Handwerksbetriebe, kleine Tapas Bars und Cafés, die zum Verweilen einladen. Besonders schön anzuschauen ist der Charco de San Ginés de Arrecife, eine kleine Lagune mit Fischerbooten inmitten der Stadt.

Arrecife Bild; Copyright bei Fotolia

Puerto del Rosario / Fuerteventura (Fuerteventura)

Fuerteventuras Inselhauptstadt Puerto del Rosario liegt an der Ostküste der Insel. Die Innenstadt eignet sich nicht nur für einen kleinen Einkaufsbummel, sie ist gleichzeitig auch ein Skulpturenpark. 50 Kunstwerke verschiedener Künstler kann man über die Stadt verstreut entdecken, hinzu kommen mehr als 400 Wandgemälde. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das Museum zu Ehren von Miguel de Unamuno, eines verbannten spanischen Schriftstellers. Wer es gar nicht erwarten kann, sich in die Wellen zu stürzen, findet unweit des Hafens den Stadtstrand Playa Chica. Deutlich schöner und beliebter sind jedoch Strände in der Umgebung, wie die Playa de Caleta de Fuste.

Puerto del Rosario / Fuerteventura Bild; Copyright bei Fotolia
EURESAreisen Lena Athen

Mein Tipp: Mit dem Auto über die Blumeninsel

„Auf Madeira gibt es unzählige Aussichtspunkte, die man mit einem Mietwagen schnell erreichen kann. Mein persönliches Highlight: Zum Sonnenauf- oder untergang zum Pico do Arieiro fahren und die Aussicht über die steilen Berge und die grünen Täler genießen!“

Lena Athen

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Sie haben Fragen rund um dieses Angebot oder würden gerne allgemein bzgl. einer AIDA Kreuzfahrt beraten werden? Wir sind für Sie da. Gerne kümmern wir uns an sieben Tagen die Woche persönlich um Ihre Fragen und Anliegen.

06581 999 66 95

Mo bis Fr: 9 bis 18 Uhr

Icon AIDA Newsletter Rabatt-Schiff

Sie interessieren sich für aktuelle AIDA Angebote und wichtige Nachrichten aus der bunten AIDA Kreuzfahrtwelt? Dann klicken Sie hier und abonnieren Sie unseren kostenfreien Newsletter.

Bildrechte Titelbild:
  • AIDA Weltreise 2024/25 Abenteuer XXL AIDAsol
    AIDA Weltreise 2024/25 Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Winter 2022/23 Sonnige Auszeit auf See
    AIDA Winter 2022/23 Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Sommer 2023 Sommerglück in Europa
    AIDA Sommer 2023 Themenwelt EURESAreisen
  • AIDAcosma Himmlische Aussichten
    AIDAcosma Themenwelt EURESAreisen
  • AIDAselection Intensiv & individuell
    AIDAselection Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Weltreise 2022/23 Mit AIDAsol um die Welt
    AIDA Weltreise 2022/23 Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Themenreisen Das gewisse Etwas
    AIDA Themenreisen Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Festtage Feierliche Urlaubszeit
    AIDA Festtage Themenwelt EURESAreisen
  • AIDAnova Schwimmender Superlativ
    AIDAnova Themenwelt EURESAreisen
Kostenlos anrufen

Sie würden gerne persönlich mit uns sprechen? Dann rufen Sie uns kostenlos an!

0800 072 22 88

Für Anrufer aus dem Ausland:
+49 6581 999 66 95*
* zum regulären Festnetztarif

Unser Versprechen

Ihr AIDA Urlaub ist sicher & günstig, denn...

  • wir beraten Sie persönlich & kompetent seit 2011
  • wir sind offiziell ausgezeichnet als "Bestes AIDA Team".
  • Sie profitieren von Ermäßigungen und Spezialangeboten
EURESAreisen Newsletter abonnieren
AIDA Newsletter
Jetzt kostenfrei anmelden EURESAreisen Logo
* Pflichtangabe

Ihre Vorteile:

  • AIDA Schnäppchen
  • Informationsvorteil
  • Reiseberichte
  • Gewinnspiele
  • Kostenlos
Weitere Informationen
Persönliche Beratung durch unsere AIDA Experten
  • EURESAreisen Reisevertrieb
  • AIDA Experten Julian
  • AIDA Experten Silke
  • AIDA Experten Svenja
  • AIDA Experten Katja
Mehr Freude im Urlaub
  • Von AIDA Cruises als "Bestes AIDA Team" ausgezeichnet.
  • Top-10 AIDA Agentur seit 2011.
  • Wir haben als Team über 2.200 Tage an Bord von AIDA verbracht.

Kostenlose Servicenummer

0800 072 22 88

Festnetznummer

+49 6581 999 66 95
    Rabatt-Schiff: Mehr Freude im AIDA Urlaub

    "Rabatt-Schiff" ist die auf AIDA Kreuzfahrten spezialisierte Vertriebsmarke von EURESAreisen
    und beim deutschen Patent- und Markenamt eingetragen.
    © 2011 -