Reisesuche & Preisvergleich
 
Specials

Von Hamburg nach Barbados 1

Sonderkontingente Header AIDA
Grafischer Routenverlauf Von Hamburg nach Barbados 1
AIDA Cruises Logo
7
Nächte

Von Hamburg nach Barbados 1

Zielgebiet: Specials
Hamburg - Southampton - Le Havre - La Coruña - Lissabon - Teneriffa - St. Maarten - Martinique - Grenada - Barbados

Die 19-tägige Transreise führt Sie von Hamburg aus zu den schönsten karibischen Inseln. Über Southampton und Le Havre gelangt Ihr Schiff nach La Coruña. Besonders sehenswert ist hier der Herkulesturm. Nach einem Stopp in Lissabon erreicht Ihr schwimmendes Hotel Santa Cruz de Tenerife. In der spanischen Stadt empfiehlt sich unter anderem ein Bummel entlang der Plaza de España. Es folgen sechs Tage auf See, an denen Sie die Angebote an Bord auskosten können. Anschließend erwarten Sie die paradiesischen Inseln St. Maarten, Martinique und Grenada. Genießen Sie sonnige Tage an wunderschönen Traumstränden und erleben Sie das pure Karibik-Feeling. Ihre Reise endet schließlich in Bridgetown auf Barbados. Die Stadt ist für ihre britische Kolonialarchitektur bekannt.

"Momentan sind leider keine Sonderpreise für Ihre Wunschreise verfügbar. Nutzen Sie die Reisesuche von EURESAreisen, um nach verfügbaren Kreuzfahrten zu suchen und deren Preise zu vergleichen.

Reisesuche aufrufen

Routenverlauf

Hamburg (Deutschland)

Die wirtschaftliche Bedeutung des Hamburger Hafens ist immens, er ist einer der größten Umschlaghäfen weltweit. Auch für Kreuzfahrt-Reedereien ist der Hafen der Elbmetropole ein "Tor zur Welt": Hamburg ist die Basisstation für zahlreiche Nordeuropa-Kreuzfahrten. Wer vor oder nach seiner Schiffsreise in der Stadt bleibt, hat vielfältige Möglichkeiten und kann Landungsbrücken, Elbphilharmonie, Reeperbahn, Michel, Miniatur Wunderland u.v.m. besuchen. Auch Tanz- und Gesangsfreunde kommen auf ihre Kosten: Hamburg ist der drittgrößte Musicalstandort der Welt.

Hamburg Bild; Copyright bei Fotolia

Southampton (England)

Der geschichtsträchtige Hafen von Southampton liegt an der Südküste Englands. Von hier stachen bereits die Mayflower und die Titanic in See, außerdem ist es der Heimathafen der Queen Mary II. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt gehört unter anderem das Museum of Archeology im ehemaligen Wehrturm "God'S House Tower" und das "Medieval Merchants House", in dem man sich über das Kaufmannsleben im Spätmittelalter informieren kann.

Southampton Bild; Copyright bei Fotolia

Paris / Le Havre (Frankreich)

Der zweitgrößte Hafen Frankreichs befindet sich an der Seine-Mündung in den Ärmelkanal. Auch wenn viele Kreuzfahrturlauber, die hier an Land gehen, die Gelegenheit nutzen, um nach Paris zu fahren, bedeutet das nicht, dass Le Havre selbst keine Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Die nach dem Zweiten Weltkrieg wieder aufgebaute Innenstadt wird vom Turm der St. Josephs Kirche überragt und gehört seit 2005 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Wem der Sinn nach Kunst steht, der kann im Musée des Beaux-Arts André Malraux die Arbeiten zahlreicher Impressionisten bewundern.

Paris / Le Havre Bild; Copyright bei Fotolia

La Coruña (Spanien)

La Coruña liegt auf einer Halbinsel im äußersten Nordwesten Spaniens. Der natürlich geschützte Hafen wurde schon von Phöniziern, Kelten und Römern benutzt und weißt auf die alte Stadtgeschichte hin. Sehenswert sind die dort stehenden Galeriehäuser, die eine in der Sonne strahlende Glasfassade zum Hafen hin bilden. Das Wahrzeichen der Großstadt, der Herkulesturm, wurde bereits im 2. Jahrhundert gebaut und ist damit der älteste noch in Betrieb stehende Leuchtturm der Welt.

La Coruña Bild; Copyright bei Fotolia

Lissabon (Portugal)

Die Hauptstadt und zugleich größte Stadt Portugals liegt im äußersten Südwesten Europas an der Atlantikküste der iberischen Halbinsel. Lissabon besitzt den wichtigsten Hafen des Landes, der sich auf einer Länge von über zehn Kilometern an der Uferlinie der Stadt erstreckt. In der Großstadt sollte man unbedingt den Torre de Belem besichtigen, der einst zur Orientierung heimkehrender Seefahrer diente und heute eine Aussichtsplattform mit weitem Blick über die Stadt beherbergt. Empfehlenswert ist zudem ein Besuch der traditionellen Fado-Lokale.

Lissabon Bild; Copyright bei Fotolia

Santa Cruz / Teneriffa (Teneriffa)

Der Hafen von Santa Cruz de Tenerife liegt im Nordosten der Kanareninsel Teneriffa. Von dort sind es nur wenige Minuten ins Stadtzentrum oder bis zum Botanischen Garten. Zu den sehenswertesten Gebäuden in der Stadt gehören das Marktgebäude "Mercado Nuestra Senora de Africa" und die von Santiago Calatrava entworfene Konzerthalle direkt am Wasser. Zu Karneval verwandeln sich die Straßen in ein buntes Treiben aus verkleideten Musik- und Tanztruppen.

Santa Cruz / Teneriffa Bild; Copyright bei Fotolia

Philipsburg / St. Maarten (St. Maarten)

Philipsburg ist eine Hafenstadt im Süden der Karibikinsel St. Martin. Sie liegt in Sint Maarten, einem autonomen Land innerhalb des Königreichs der Niederlande, das sich über den südlichen Teil der Insel und einige unbewohnte Nachbarinseln erstreckt. Philipsburg ist neben der karibischen Landschaft und Strände vor allem wegen seines Status als Freihafen beliebt, da hier zum Beispiel keine Zölle auf Tabak und Spirituosen gezahlt werden müssen. Der bekannteste Ort der Insel ist Maho Beach. Der Strand liegt unmittelbar vor der Landebahn des Flughafens, sodass die Flieger nur wenige Meter über die Köpfe der Strandbesucher hinwegdonnern.

Philipsburg / St. Maarten Bild; Copyright bei Fotolia

Fort-de-France / Martinique (Frankreich)

Martiniques Inselhauptstadt Fort-de-France lädt zu einem Stadtbummel ein, während dem die Besucher zahlreiche architektonische Schätze bewundern können, darunter das unter Denkmalschutz stehende und im Kolonialstil erbaute Rathaus und die 1895 nach den Plänen des Architekten Pierre-Henry Picq erbaute Kathedrale Saint-Louis. Wer einen Ausflug ins Umland machen möchte, kann durch tiefgrüne Tropenwälder zum 1.397 Meter hohen Vulkan Montagne Pelée wandern oder an traumhaften karibischen Stränden segeln, surfen oder einfach entspannen.

Fort-de-France / Martinique Bild; Copyright bei Fotolia

St. George's / Grenada (Grenada)

Im Südwesten von Grenada liegt St. George's, die Hauptstadt des karibischen Inselstaates, der zu den "Inseln über dem Wind" der Kleinen Antillen gehört. Die Stadt liegt in einer hufeisenförmigen Bucht, rund um einen Naturhafen. Von Fort Frederick und Fort George hat man einen schönen Blick über die Umgebung. Im Inselinneren wartet die Vegetation des Regenwaldes, zum Beispiel im Grand Etang National Park, darauf, entdeckt zu werden. An der Küste locken weiße Traumstrände und kristallklares Wasser.

St. George's / Grenada Bild; Copyright bei Fotolia

Bridgetown / Barbados (Barbados)

Bridgetown ist nicht nur Hauptstadt des karibischen Inselstaats Barbados und Heimat der berühmten Sängerin Rihanna, sondern auch eine geschäftige Touristenstadt. Im Stadtzentrum befindet sich ein malerischer National Heroes Square, der mit mehreren Denkmälern und Brunnen geschmückt ist. Dazu gehört auch ein Denkmal für den britischen Admiral Horatio Nelson, der bereits zu Lebzeiten eine Legende war. Zudem befindet sich in Bridgetown die älteste erhaltene Kirche der Insel, die Pfarrkirche St. James, die sich sowohl durch ihre einzigartige Architektur als auch durch die Inneneinrichtung, die seit Jahrhunderten kaum verändert wurde, auszeichnet.

Bridgetown / Barbados Bild; Copyright bei Fotolia
EURESAreisen Philipp Stüber

Mein Tipp: Barbados Museum and Historical Society

„Das Barbados Museum in Bridgetown bietet einen interessanten Einblick in die Geschichte der Insel und der Karibik. Dort sind zahlreiche Reliquien aus den vergangenen Jahrhunderten ausgestellt - beispielsweise Artefakte der Ureinwohner.“

Philipp Stüber

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Sie haben Fragen rund um dieses Angebot oder würden gerne allgemein bzgl. einer AIDA Kreuzfahrt beraten werden? Wir sind für Sie da. Gerne kümmern wir uns an sieben Tagen die Woche persönlich um Ihre Fragen und Anliegen.

06581 999 66 95

Werktags: 8-21 Uhr
Wochenende/Feiertage: 10-15 Uhr

Icon AIDA Newsletter Rabatt-Schiff

Sie interessieren sich für aktuelle AIDA Angebote und wichtige Nachrichten aus der bunten AIDA Kreuzfahrtwelt? Dann klicken Sie hier und abonnieren Sie unseren kostenfreien Newsletter.

Bildrechte Titelbild:
  • AIDA Winter 2021/2022 Der Kälte entfliehen
    AIDA Winter 2021/2022 Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Sommer 2021 Mit AIDAcosma & Co. auf See
    AIDA Sommer 2021 Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Winter 2020/2021 Der Sonne entgegen
    AIDA Winter 2020/2021 Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Themenreisen Das gewisse Etwas
    AIDA Themenreisen Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Festtage Feierliche Urlaubszeit
    AIDA Festtage Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Selection Intensiv & individuell
    AIDA Selection Themenwelt EURESAreisen
  • AIDAcosma Himmlische Aussichten
    AIDAcosma Themenwelt EURESAreisen
  • AIDAnova Schwimmender Superlativ
    AIDAnova Themenwelt EURESAreisen
Kostenlos anrufen

Sie würden gerne persönlich mit uns sprechen? Dann rufen Sie uns kostenlos an!

0800 072 22 88

Für Anrufer aus dem Ausland:
+49 6581 999 66 95*
* zum regulären Festnetztarif

Unser Versprechen

Ihr AIDA Urlaub ist sicher & günstig, denn...

  • wir beraten Sie persönlich & kompetent seit 2011
  • wir sind offiziell ausgezeichnet als "Bestes AIDA Team".
  • Sie profitieren von Ermäßigungen und Spezialangeboten
EURESAreisen Newsletter abonnieren
AIDA Newsletter
Jetzt kostenfrei anmelden EURESAreisen Logo
* Pflichtangabe

Ihre Vorteile:

  • AIDA Schnäppchen
  • Informationsvorteil
  • Reiseberichte
  • Gewinnspiele
  • Kostenlos
Weitere Informationen
Persönliche Beratung durch unsere AIDA Experten
  • EURESAreisen Reisevertrieb
  • AIDA Experten Julian
  • AIDA Experten Svenja
  • AIDA Experten Silke
  • AIDA Experten Katja
  • AIDA Experten Julian
  • AIDA Experten Corinna
  • AIDA Experten Philipp
  • AIDA Experten Julia
  • AIDA Experten Judith
  • AIDA Experten Kathrin
  • AIDA Experten Aicha
Mehr Freude im Urlaub
  • Von AIDA Cruises als "Bestes AIDA Team" ausgezeichnet.
  • Top-10 AIDA Agentur seit 2011.
  • Wir haben als Team über 2.200 Tage an Bord von AIDA verbracht.

Kostenlose Servicenummer

0800 072 22 88

Festnetznummer

+49 6581 999 66 95
    Rabatt-Schiff: Mehr Freude im AIDA Urlaub

    "Rabatt-Schiff" ist die auf AIDA Kreuzfahrten spezialisierte Vertriebsmarke von EURESAreisen
    und beim deutschen Patent- und Markenamt eingetragen.
    © 2011 - 2020