Reisesuche & Preisvergleich
 
Nordeuropa

Winter im hohen Norden 2

Sonderkontingente Header AIDA
Grafischer Routenverlauf Winter im hohen Norden 2
AIDA Cruises Logo
7
Nächte

Winter im hohen Norden 2

Zielgebiet: Nordeuropa
Hamburg - Haugesund - Bodø - Alta - Honningsvåg - Tromsø - Trondheim - Bergen - Aarhus - Kiel

Highlight: Overnight

In Hamburg beginnend, bringt die 15-tägige Kreuzfahrt Sie über Haugesund und Bodø nach Alta. Hier bleibt das Schiff über Nacht im Hafen liegen, sodass Sie bei klarem Wetter die Nordlichter beobachten können. In Honningsvåg können Sie das Nordkap erkunden und den Globus, eine berühmte Stahlskulptur in Form einer Weltkugel, aus nächster Nähe betrachten. Anschließend erreichen Sie Tromsø. Da eine weitere Übernachtung im Hafen auf Sie wartet, besteht die Möglichkeit, die Nordlichter auch von hier aus zu bestaunen. In Trondheim können Sie beispielsweise den Trondheimfjord, den drittlängsten Fjord Norwegens, bewundern. Ein pittoreskes Hafenviertel und eine beeindruckende Berglandschaft erwarten Sie dagegen in Bergen. Über die dänische Stadt Aarhus gelangen Sie schließlich nach Kiel, wo Ihre Reise endet.

"Momentan sind leider keine Sonderpreise für Ihre Wunschreise verfügbar. Nutzen Sie die Reisesuche, um nach verfügbaren Kreuzfahrten zu suchen und deren Preise zu vergleichen.

Reisesuche aufrufen

Routenverlauf

Hamburg (Deutschland)

Die wirtschaftliche Bedeutung des Hamburger Hafens ist immens, er ist einer der größten Umschlaghäfen weltweit. Auch für Kreuzfahrt-Reedereien ist der Hafen der Elbmetropole ein "Tor zur Welt": Hamburg ist die Basisstation für zahlreiche Nordeuropa-Kreuzfahrten. Wer vor oder nach seiner Schiffsreise in der Stadt bleibt, hat vielfältige Möglichkeiten und kann Landungsbrücken, Elbphilharmonie, Reeperbahn, Michel, Miniatur Wunderland u.v.m. besuchen. Auch Tanz- und Gesangsfreunde kommen auf ihre Kosten: Hamburg ist der drittgrößte Musicalstandort der Welt.

Hamburg Bild; Copyright bei Fotolia

Haugesund (Norwegen)

Entstanden zur Zeit der boomenden Heringsfischerei Ende des 19. Jahrhunderts, ist Haugesund heute eine wichtige Handelsstadt. Sie liegt an der Südwestküste Norwegens, zwischen Bergen und Stavanger. Unweit der Stadt gibt es ein Wandergebiet, zudem bietet sich ein Ausflug in das nahe gelegene Avaldsnes an, wo man den ältesten Königssitz Norwegens und Nachbildungen des Wikingerhofes besichtigen kann. Atemberaubend ist ein Ausflug zum Åkrafjord inklusive Abstecher zum Wasserfall Langfoss, der als einer der schönsten Wasserfälle der Welt gilt.

Haugesund Bild; Copyright bei Fotolia

Bodø (Norwegen)

Bodø befindet sich auf einer Halbinsel eines Küstenstreifens in Nordnorwegen. Hier kann man den Alltag bestens hinter sich lassen: Kajakfahren in der Mitternachtssonne, Ausflüge im Schnellboot durch malerische Inselgruppen oder Angeln im stärksten Gezeitenstrom der Welt, dem Saltstraumen. Für ein ganz besonderes Flair der Stadt sorgen die beeindruckenden Kulissen aus zerklüfteten Berggipfeln und die endlose Weite des darüber liegenden Himmels. Wer Glück hat, kann während eines Besuches in Bodø sogar die Nordlichter beobachten. Als beste Reisezeit gelten hierfür die Monate zwischen September und April, da die magischen Lichtschleier vor allem an dunklen, klaren Abenden zu sehen sind.

Bodø Bild; Copyright bei Fotolia

Alta (Norwegen)

Alta ist die größte Stadt der nördlichsten Provinz Norwegens und zählt zu einer der Regionen mit eher mildem Klima im ansonsten kalten Norden. Ob wandern, Rad fahren oder angeln: Naturfreunde und Aktivurlauber kommen in Alta dank der vielen Wälder, Hochebenen und weiten Küstenlandschaften auf ihre Kosten. Zudem besteht in Alta eine große Chance, die berühmten Nordlichter zu Gesicht zu bekommen. Die beste Reisezeit, um das unvergessliche Farbenspiel zu bestaunen, ist von Ende September bis Ende März.

Alta Bild; Copyright bei Fotolia

Honningsvåg / Nordkap (Norwegen)

Wer eine Kreuzfahrt zum Nordkap unternimmt, geht im Städtchen Honningsvåg an Land. Der Ort ist Verwaltungssitz der Gemeinde Nordkapp im Norden Norwegens und liegt auf der Insel Magerøya. Die Fischereisiedlung ist nur rund 40 Kilometer von der weltberühmten, rund 300 Meter hohen Nordkap-Klippe entfernt. Von Mitte Mai bis Ende Juli ist die Sonne auch um Mitternacht noch zu sehen, was für ein ganz besonderes Flair sorgt.

Honningsvåg / Nordkap Bild; Copyright bei Fotolia

Tromsø (Norwegen)

Tromsø liegt 344 Kilometer nördlich des Polarkreises und beheimatet neben der nördlichsten Universität auch die nördlichste Brauerei und mit der Tromsø domkirke die nördlichste Kathedrale der Welt. Die Stadt ist Ausgangspunkt vieler Polarexpeditionen. Besucher können sich über diese Touren im Polarmuseum informieren. Auch keinesfalls verpassen sollte man die Eismeerkathedrale, in der man das größte Glasmosaikfenster Europas bewundern kann.

Tromsø Bild; Copyright bei Fotolia

Trondheim (Norwegen)

Die drittgrößte Stadt Norwegens wurde 997 von König Olav I. Tryggvason an der Flussmündung des Nidelv in den Fjord gegründet. Nach einem Stadtbrand im 17. Jahrhundert wurden beim Wiederaufbau viele der ehemals schmalen Gassen durch breite Straßen ersetzt, um einem weiteren Großbrand vorzubeugen. Einige der mittelalterlichen Gässchen sind aber bis heute erhalten und lohnen einen Besuch, ebenso wie das norwegische Nationalmuseum für Musik und Musikinstrumente. Wer im Winter nach Trondheim kommt, hat die Möglichkeit die Skisprung-Weltcup-Wettbewerbe mitzuerleben.

Trondheim Bild; Copyright bei Fotolia

Bergen (Norwegen)

Die zweitgrößte Stadt Norwegens, Bergen, ist eine Hafenstadt am schönen Byfjord und ein beliebtes Ziel von Nordland-Kreuzfahrten. Umgeben von sieben Hausbergen bietet die Stadt viele Möglichkeiten, Ausflüge in die Natur zu unternehmen. Besonders beliebt ist hier der zentrumsnahe Fløyen, von dem man einen herrlichen Blick auf Bergen und Umgebung hat. Tipp: Da Bergen die regenreichste Großstadt Europas ist, sollten Sie den Regenschirm nicht vergessen.

Bergen Bild; Copyright bei Fotolia

Aarhus (Dänemark)

Der Aarhus Havn (Hafen) ist der zweitgrößte Hafen Dänemarks. Die meisten Fracht- und Kreuzfahrtschiffe können hier dank einer Wassertiefe von 14 Metern anlegen. Die Stadt Aarhus ist vor allem für ihre vielfältige und von verschiedenen Stilen geprägte Architektur bekannt. Zu den besonderen Touristenattraktionen gehört das Dukketeater Svalegangen. Es ist das einzige professionelle Papiertheater Dänemarks, das Besuchern Vorstellungen der anderen Art bietet.

Aarhus Bild; Copyright bei Fotolia

Kiel (Deutschland)

Die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein ist die nördlichste Großstadt Deutschlands. Kiel hat eine lange Marinetradition und veranstaltet jährlich die Kieler Woche – das wohl größte Segelsport-Event der Welt. Das maritime Flair der Stadt lässt sich am besten bei einem Spaziergang an der Kiellinie genießen, einer beliebten Uferpromenade mit Blick auf die im Hafen einlaufenden Schiffe. Oder man geht selbst an Bord und macht eine Hafenrundfahrt.

Kiel Bild; Copyright bei Fotolia
EURESAreisen Julia Klaußner

Mein Tipp: Fabelhafte Aussichten genießen

„Wer in Bergen an Land geht, fährt am besten mit der Standseilbahn auf den Fløyen, um einen herrlichen Blick auf die umliegende Natur und die beeindruckende Berglandschaft zu genießen. Die Aussicht ist wirklich atemberaubend. Aber: Regenschirm nicht vergessen, denn Bergen ist die regenreichste Großstadt Europas!“

Julia Klaußner

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Sie haben Fragen rund um dieses Angebot oder würden gerne allgemein bzgl. einer AIDA Kreuzfahrt beraten werden? Wir sind für Sie da. Gerne kümmern wir uns an sieben Tagen die Woche persönlich um Ihre Fragen und Anliegen.

06581 999 66 95

Mo bis Fr: 9 bis 18 Uhr

Icon AIDA Newsletter Rabatt-Schiff

Sie interessieren sich für aktuelle AIDA Angebote und wichtige Nachrichten aus der bunten AIDA Kreuzfahrtwelt? Dann klicken Sie hier und abonnieren Sie unseren kostenfreien Newsletter.

Bildrechte Titelbild:
  • AIDA Weltreise 2024/25 Abenteuer XXL AIDAsol
    AIDA Weltreise 2024/25 Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Winter 2022/23 Sonnige Auszeit auf See
    AIDA Winter 2022/23 Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Sommer 2023 Sommerglück in Europa
    AIDA Sommer 2023 Themenwelt EURESAreisen
  • AIDAcosma Himmlische Aussichten
    AIDAcosma Themenwelt EURESAreisen
  • AIDAselection Intensiv & individuell
    AIDAselection Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Weltreise 2022/23 Mit AIDAsol um die Welt
    AIDA Weltreise 2022/23 Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Themenreisen Das gewisse Etwas
    AIDA Themenreisen Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Festtage Feierliche Urlaubszeit
    AIDA Festtage Themenwelt EURESAreisen
  • AIDAnova Schwimmender Superlativ
    AIDAnova Themenwelt EURESAreisen
Kostenlos anrufen

Sie würden gerne persönlich mit uns sprechen? Dann rufen Sie uns kostenlos an!

0800 072 22 88

Für Anrufer aus dem Ausland:
+49 6581 999 66 95*
* zum regulären Festnetztarif

Unser Versprechen

Ihr AIDA Urlaub ist sicher & günstig, denn...

  • wir beraten Sie persönlich & kompetent seit 2011
  • wir sind offiziell ausgezeichnet als "Bestes AIDA Team".
  • Sie profitieren von Ermäßigungen und Spezialangeboten
EURESAreisen Newsletter abonnieren
AIDA Newsletter
Jetzt kostenfrei anmelden EURESAreisen Logo
* Pflichtangabe

Ihre Vorteile:

  • AIDA Schnäppchen
  • Informationsvorteil
  • Reiseberichte
  • Gewinnspiele
  • Kostenlos
Weitere Informationen
Persönliche Beratung durch unsere AIDA Experten
  • EURESAreisen Reisevertrieb
  • AIDA Experten Katja
  • AIDA Experten Silke
  • AIDA Experten Svenja
  • AIDA Experten Julian
Mehr Freude im Urlaub
  • Von AIDA Cruises als "Bestes AIDA Team" ausgezeichnet.
  • Top-10 AIDA Agentur seit 2011.
  • Wir haben als Team über 2.200 Tage an Bord von AIDA verbracht.

Kostenlose Servicenummer

0800 072 22 88

Festnetznummer

+49 6581 999 66 95
    Rabatt-Schiff: Mehr Freude im AIDA Urlaub

    "Rabatt-Schiff" ist die auf AIDA Kreuzfahrten spezialisierte Vertriebsmarke von EURESAreisen
    und beim deutschen Patent- und Markenamt eingetragen.
    © 2011 -