Reisesuche & Preisvergleich
 

Walfang: AIDA boykottiert Färöer-Inseln weiterhin

Wie wir bereits berichteten, wurde im Juni 2015 das färingische Walfanggesetz geändert. Seither ist jeder dazu verpflichtet, die Sichtung von Walen im Küstenbereich umgehend den Behörden zu melden. Diese entscheiden dann über die Freigabe der Säugetiere zum Walfang. Wer der Meldepflicht nicht nachkommt, dem drohen Geld- und Haftstrafen. Das gilt für Einheimische und Besucher – also auch für Crew und Gäste von Kreuzfahrtunternehmen wie AIDA Cruises.

AIDA bezieht Position

Dr. Monika Griefhahn, die Direktorin für Umwelt und Gesellschaft bei AIDA Cruises, äußert seit 2013 den Unmut des Unternehmens bezüglich des Walfangs gegenüber dem Premierminister der autonomen Inselgruppe unter dänischer Krone. Bislang sind ihre Bemühungen jedoch vergeblich geblieben. Ende Juni 2016 hat die Reederei laut Ostsee-Zeitung gegenüber dem Hagener Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF) versichert, den 2015 erstmals verhängten Anlaufstopp vorerst bis 2017 zu verlängern. AIDA distanziert sich damit „ausdrücklich“ vom Walfang.

Tier und Mensch schützen

Neben den Walen sollen durch den Boykott auch Gäste und Crew geschützt werden – schließlich soll niemandem aufgrund eines nicht gemeldeten Tiers eine Strafe drohen. AIDA Cruises richtet sich damit auch nach der Empfehlung des WDSF, den Gästen – das betrifft vor allem Kinder – den Anblick getöteter Wale zu ersparen. Zudem wird aufgrund der Schwermetallbelastung und Umweltgiften vom Genuss des Walfleisches abgeraten.

Hintergründe: Tradition Walfang

Grindwalfleisch ist auf den Färöer-Inseln seit der Wikingerzeit eine wichtige Nahrungs- und Vitaminquelle. Auf den kargen Inseln gibt es kaum für die Landwirtschaft geeignete Flächen. Die Bevölkerung versorgte sich also durch „Grindradráp“. Der Walfang wird bis heute nicht kommerziell, sondern zur Selbstversorgung betrieben. Das Fleisch der getöteten Tiere wird nach einem traditionellen Schlüssel an alle Gesellschaftsmitglieder verteilt. Auch wenn heute jederzeit und überall alle Lebensmittel verfügbar sind – auch auf den Färöern – bleiben das Walfleisch und die damit verbundenen Traditionen ein wichtiges Kulturgut für die Menschen dort. „Grindadráp“ ist Teil der färingischen Identität. Der hohe kulturelle Wert ist auch der Grund, weshalb die Färinger derzeit nicht vom Walfang absehen. Obwohl das Ausbleiben der Reisenden für die färingische Wirtschaft Einbußen im Tourismusgeschäft bedeutet.


Zusammengefasst: Für unsere eiligen Leser

Auf den Färöer-Inseln wird seit der Wikinger-Zeit an der Tradition des Walfangs festgehalten. Das Hagener Wal- und Delfinschutzforum verurteilt diese Tradition. AIDA Cruises hält sich an die Empfehlung des WDSF und läuft färingische Häfen vorerst nicht an. Aus dem klaren Statement des Unternehmens gegen den Walfang ergeben sich Umroutungen.


Icon AIDA Newsletter Rabatt-Schiff

Sie interessieren sich für aktuelle AIDA Angebote und wichtige Nachrichten aus der bunten AIDA Kreuzfahrtwelt? Dann klicken Sie hier und abonnieren Sie unseren kostenfreien Newsletter.


Das könnte Sie auch interessieren
  • AIDA Sommer 2022 Traumurlaub an Bord
    AIDA Sommer 2022 Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Winter 2022/23 Sonnige Auszeit auf See
    AIDA Winter 2022/23 Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Sommer 2023 Sommerglück in Europa
    AIDA Sommer 2023 Themenwelt EURESAreisen
  • AIDAcosma Himmlische Aussichten
    AIDAcosma Themenwelt EURESAreisen
  • AIDAselection Intensiv & individuell
    AIDAselection Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Weltreise 2022/23 Mit AIDAsol um die Welt
    AIDA Weltreise 2022/23 Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Themenreisen Das gewisse Etwas
    AIDA Themenreisen Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Festtage Feierliche Urlaubszeit
    AIDA Festtage Themenwelt EURESAreisen
  • AIDAnova Schwimmender Superlativ
    AIDAnova Themenwelt EURESAreisen
Kostenlos anrufen

Sie würden gerne persönlich mit uns sprechen? Dann rufen Sie uns kostenlos an!

0800 072 22 88

Für Anrufer aus dem Ausland:
+49 6581 999 66 95*
* zum regulären Festnetztarif

Unser Versprechen

Ihr AIDA Urlaub ist sicher & günstig, denn...

  • wir beraten Sie persönlich & kompetent seit 2011
  • wir sind offiziell ausgezeichnet als "Bestes AIDA Team".
  • Sie profitieren von Ermäßigungen und Spezialangeboten
EURESAreisen Newsletter abonnieren
AIDA Newsletter
Jetzt kostenfrei anmelden EURESAreisen Logo
* Pflichtangabe

Ihre Vorteile:

  • AIDA Schnäppchen
  • Informationsvorteil
  • Reiseberichte
  • Gewinnspiele
  • Kostenlos
Weitere Informationen
Persönliche Beratung durch unsere AIDA Experten
  • EURESAreisen Reisevertrieb
  • AIDA Experten Silke
  • AIDA Experten Julian
  • AIDA Experten Katja
  • AIDA Experten Svenja
Mehr Freude im Urlaub
  • Von AIDA Cruises als "Bestes AIDA Team" ausgezeichnet.
  • Top-10 AIDA Agentur seit 2011.
  • Wir haben als Team über 2.200 Tage an Bord von AIDA verbracht.

Kostenlose Servicenummer

0800 072 22 88

Festnetznummer

+49 6581 999 66 95
    Rabatt-Schiff: Mehr Freude im AIDA Urlaub

    "Rabatt-Schiff" ist die auf AIDA Kreuzfahrten spezialisierte Vertriebsmarke von EURESAreisen
    und beim deutschen Patent- und Markenamt eingetragen.
    © 2011 -