Reisesuche & Preisvergleich
 
Mittelmeer

Italien & Mittelmeerinseln

Sonderkontingente Header AIDA
Grafischer Routenverlauf Italien & Mittelmeerinseln
AIDA Cruises Logo
7
Nächte

Italien & Mittelmeerinseln

Zielgebiet: Mittelmeer
Mallorca - Ajaccio - Civitavecchia - Neapel - Messina - Valletta - Palermo - Cagliari - Barcelona - Mallorca

ab 1.249€ p.P.

Ihre 11-tägige Rundreise beginnt in Palma de Mallorca. Nach einem Seetag, an dem Sie die Vorzüge Ihres schwimmenden Hotels auskosten können, machen Sie auf Korsika Halt. Wussten Sie, dass Napoleon Bonaparte aus Ajaccio stammt und Sie dort sein Geburtshaus besichtigen können? Als nächstes legt das Kussmundschiff in Civitavecchia an. Die Stadt bietet den idealen Ausgangspunkt für einen Ausflug nach Rom. Weitere Stationen Ihrer Reise sind Neapel, Messina, Valletta, Palermo und Cagliari. Es folgen ein Tag auf See sowie ein letzter Stopp in Barcelona. Dort können Sie unter anderem die berühmte Sagrada Familia bestaunen. Ihre Reise endet anschließend im Hafen Palma de Mallorcas.

Italien & Mittelmeerinseln mit AIDAstella

AIDAstella

"Momentan sind leider keine Sonderpreise für Ihre Wunschreise verfügbar. Nutzen Sie die Reisesuche von EURESAreisen, um nach verfügbaren Kreuzfahrten zu suchen und deren Preise zu vergleichen.

Reisesuche aufrufen

Routenverlauf

Palma de Mallorca (Mallorca)

An der Südwestküste der spanischen Insel Mallorca liegt die Hauptstadt Palma de Mallorca, die - auch wenn es manchmal anders scheint - keinesfalls gleichzusetzen ist mit der Ballermann-Partymeile. Bereits von weitem sichtbar ist die imposante Hauptsehenswürdigkeit der Stadt, die Kathedrale La Seu. Oberhalb des Hafens kann man das Castell de Bellver besuchen. Rund um die Plaça Major laden zahlreiche Geschäfte und kleine Nebenstraßen zum entspannten Schlendern und Entdecken ein.

Palma de Mallorca Bild; Copyright bei Fotolia

Ajaccio (Korsika)

Ajaccio ist die Hauptstadt Korsikas und liegt an der Südwestküste der Insel, am Nordufer des gleichnamigen Golfs. Wer hier von Bord geht, wird mit Sicherheit mit der Geschichte Napoleon Bonapartes konfrontiert: Der französische Kaiser wurde 1796 hier geboren. Sein Geburtshaus kann in der Rue St. Charles besichtigt werden. Daneben bietet die Inselhauptstadt Urlaubern mit großzügigen Boulevards und Plätzen, auf denen zahlreiche Cafés und Restaurants zu finden sind, ein urbanes Flair. Die schroffen Küsten, eindrucksvollen Wälder, tiefen Schluchten und roten Felsen Ajaccios eignen sich zudem für Naturerlebnisse der besonderen Art.

Ajaccio Bild; Copyright bei Fotolia

Rom / Civitavecchia (Italien)

60 Kilometer nordwestlich von Rom liegt Civitavecchia an der italienischen Westküste. Die kleine Hafenstadt ist damit ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge in die Hauptstadt. Aber auch in Civitavecchia selbst gibt es ein paar sehenswerte Gebäude. Das Wahrzeichen der Stadt ist die imposante Festung Forte Michelangelo, das direkt am Hafen steht. Einige Kilometer außerhalb der Stadt findet man das Thermalbad Ficoncella.

Rom / Civitavecchia Bild; Copyright bei Fotolia

Neapel (Italien)

Neapel, an der Westküste Italiens gelegen, ist nicht nur die Hauptstadt der Region Kampanien, sondern mit einer Million Einwohnern auch die drittgrößte Stadt in ganz Italien. Die Altstadt wurde wegen der vielen architektonischen Sehenswürdigkeiten vollständig zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Zu den Attraktionen zählen die Stadtburg Castel Nuovo, der Dom San Gennaro und der ehemalige Vizekönigspalast Palazzo Reale, in dem heute unter anderem die Nationalbibliothek untergebracht ist. Auch der Palazzo Reggia di Capodimonte, der zum Kunstmuseum umgewidmet wurde, war ursprünglich eine königliche Residenz.

Neapel Bild; Copyright bei Fotolia

Messina (Sizilien)

Messina, welches im Nordosten Siziliens liegt, ist eines der wirtschaftlichen und kulturellen Zentren der Insel. Die nach ihr benannte Meerenge, die „Straße von Messina", trennt die Großstadt vom italienischen Festland. Zahlreiche alte Brunnen und eine Vielzahl von historischen Bauwerken können von Touristen inspiziert werden. Im freistehenden Glockenturm des Doms im Herzen der Stadt ist zudem die größte mechanische Uhr der Welt untergebracht.

Messina Bild; Copyright bei Fotolia

Valletta (Malta)

Maltas Hauptstadt Valletta, an der Nordostküste der Insel gelegen, ist die kleinste Hauptstadt in der EU. Die Stadt steht auf der Landzunge Monte Sciberras, zwischen den zwei größten Naturhäfen des Mittelmeers, Grand Harbour und Marsamxett Harbour. Durch diese Lage und den Bastionsring, der Valletta umgibt, galt die Stadt lange als uneinnehmbar. Zu den Attraktionen zählen das Fort St. Elmo und der Sitz des maltesischen Parlaments, der Großmeisterpalast, der gleichzeitig auch das prachtvollste Gebäude auf ganz Malta ist.

Valletta Bild; Copyright bei Fotolia

Palermo (Italien)

An der Nordküste Siziliens findet man die Inselhauptstadt Palermo. Palermo ist nicht nur das kulturelle Zentrum der Insel, sondern mit über 670.000 Einwohnern auch die fünftgrößte Stadt in Italien. Wer den "Quattro Canti", den Hauptplatz in der Altstadt, betritt, kann an allen vier ecken des Platzes einen Barockpalast bewundern. Zu den Hauptsehenswürdigkeiten zählen außerdem die Kathedrale Maria Santissima Assunta, der Brunnen "Fontana Pretoria" auf dem gleichnamigen Platz und die im arabisch-normannischen Stil erbaute Kirche San Giovanni dei Lebbrosi. Zudem wird das Stadtbild von zahlreichen Palazzi geprägt. Wer lieber einen Ausflug in die Umgebung unternimmt, kann sich in den Ausgrabungsstätten von Solunt die Überreste einer phönizischen Siedlung anschauen.

Palermo Bild; Copyright bei Fotolia

Cagliari (Sardinien)

Die Hauptstadt der italienischen Insel Sardinien ist Cagliari. Die Altstadt liegt auf einem Hügel, der von der Bastion (Bastione San Remy) gekrönt wird – von hier aus hat man einen herrlichen Blick auf Cagliari bis über das Meer hinaus und zu den umliegenden Gebirgszügen. Besucher zieht es neben dem Zentrum mit kleinen Gässchen häufig an den stadteigenen Strand namens Poetto. Dieser bietet auf 9 Kilometern lebendiges Strandleben mit Restaurants, Buden, Bars sowie zahlreichen sportlichen Aktivitäten wie Beachvolleyball, Running oder Rad fahren.

Cagliari Bild; Copyright bei Fotolia

Barcelona (Spanien)

Der Hafen von Barcelona, „El Puerto“, bietet einen herrlichen Ausblick auf die katalanische Metropole und dient zudem als einer der wichtigsten Kreuzfahrthäfen der Welt. In Hinblick auf Landausflüge hat Barcelona viele kulturelle und geschichtsträchtige Highlights zu bieten. Von der Flaniermeile Las Ramblas gelangt man bestens in das historische Stadtviertel Barri Gotic. Hier stößt man bereits auf das eine oder andere Gebäude des berühmten Architekten Antoni Gaudi. Als Wahrzeichen der Stadt gilt seine Kathedrale Sagrada Familia. Auch der von ihm gestaltete Park Güell lockt regelmäßig zahlreiche Besucher an.

Barcelona Bild; Copyright bei Fotolia
EURESAreisen Yannick Morin

Mein Tipp: Neapels Untergrund

„Besonders sehenswert in Neapel sind die Katakomben unterhalb der Altstadt, Napoli Sotterranea genannt. Der Untergrund besteht aus einem komplexen Netz von Tunneln und Höhlen, das im Laufe der Geschichte auf unterschiedlichste Art und Weise genutzt wurde. Viele Mythen und Legenden ranken sich um diesen kuriosen Ort.“

Yannick Morin

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Sie haben Fragen rund um dieses Angebot oder würden gerne allgemein bzgl. einer AIDA Kreuzfahrt beraten werden? Wir sind für Sie da. Gerne kümmern wir uns an sieben Tagen die Woche persönlich um Ihre Fragen und Anliegen.

06581 999 66 95

Werktags: 8-21 Uhr
Wochenende/Feiertage: 10-15 Uhr

Icon AIDA Newsletter Rabatt-Schiff

Sie interessieren sich für aktuelle AIDA Angebote und wichtige Nachrichten aus der bunten AIDA Kreuzfahrtwelt? Dann klicken Sie hier und abonnieren Sie unseren kostenfreien Newsletter.

Bildrechte Titelbild:
  • AIDA Sommer 2021 Mit AIDAcosma & Co. auf See
    AIDA Sommer 2021 Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Winter 2020/2021 Der Sonne entgegen
    AIDA Winter 2020/2021 Themenwelt EURESAreisen
  • AIDAcosma Himmlische Aussichten
    AIDAcosma Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Themenreisen Das gewisse Etwas
    AIDA Themenreisen Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Festtage Feierliche Urlaubszeit
    AIDA Festtage Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Selection Intensiv & individuell
    AIDA Selection Themenwelt EURESAreisen
  • AIDAnova Schwimmender Superlativ
    AIDAnova Themenwelt EURESAreisen
Kostenlos anrufen

Sie würden gerne persönlich mit uns sprechen? Dann rufen Sie uns kostenlos an!

0800 072 22 88

Für Anrufer aus dem Ausland:
+49 6581 999 66 95*
* zum regulären Festnetztarif

Unser Versprechen

Ihr AIDA Urlaub ist sicher & günstig, denn...

  • wir beraten Sie persönlich & kompetent seit 2011
  • wir sind offiziell ausgezeichnet als "Bestes AIDA Team".
  • Sie profitieren von Ermäßigungen und Spezialangeboten
EURESAreisen Newsletter abonnieren
AIDA Newsletter
Jetzt kostenfrei anmelden EURESAreisen Logo
* Pflichtangabe

Ihre Vorteile:

  • AIDA Schnäppchen
  • Informationsvorteil
  • Reiseberichte
  • Gewinnspiele
  • Kostenlos
Weitere Informationen
Persönliche Beratung durch unsere AIDA Experten
  • EURESAreisen Reisevertrieb
  • AIDA Experten Katja
  • AIDA Experten Barbara
  • AIDA Experten Judith
  • AIDA Experten Aicha
  • AIDA Experten Julian
  • AIDA Experten Katharina
  • AIDA Experten Disjana
  • AIDA Experten Julia
  • AIDA Experten Kathrin
  • AIDA Experten Corinna
  • AIDA Experten Philipp
  • AIDA Experten Svenja
  • AIDA Experten Julian
  • AIDA Experten Silke
Mehr Freude im Urlaub
  • Von AIDA Cruises als "Bestes AIDA Team" ausgezeichnet.
  • Top-10 AIDA Agentur seit 2011.
  • Wir haben als Team über 2.200 Tage an Bord von AIDA verbracht.

Kostenlose Servicenummer

0800 072 22 88

Festnetznummer

+49 6581 999 66 95
    Rabatt-Schiff: Mehr Freude im AIDA Urlaub

    "Rabatt-Schiff" ist die auf AIDA Kreuzfahrten spezialisierte Vertriebsmarke von EURESAreisen
    und beim deutschen Patent- und Markenamt eingetragen.
    © 2011 - 2020