Reisesuche & Preisvergleich
 
Nordeuropa

Skandinavien & Großbritannien

Sonderkontingente Header AIDA
Grafischer Routenverlauf Skandinavien & Großbritannien
AIDA Cruises Logo
7
Nächte

Skandinavien & Großbritannien

Zielgebiet: Nordeuropa
Hamburg - Newcastle Upon Tyne - Edinburgh - Flam - Rosendal - Stavanger - Oslo - Aalborg - Fredericia - Kopenhagen - Bornholm - Warnemünde

ab 1.779€ p.P.

Die 14-tägige Reise beginnt in Hamburg und führt Sie zunächst nach Newcastle Upon Tyne und von dort weiter nach Edinburgh. Eine beliebte Sehenswürdigkeit in der schottischen Hauptstadt ist das Schloss Edinburgh, welches auf dem Gipfel eines erloschenen Vulkans erbaut wurde. Das Kussmundschiff fährt weiter nach Norwegen, wo es in Flam, Rosendal und Stavanger anlegt, bevor es schließlich Oslo erreicht. Dort lohnt sich ein Abstecher ins Hafenviertel Aker Brygge, in dem sich viele Restaurants, Boutiquen sowie ein großes Einkaufszentrum befinden. Die nächsten Stationen sind die dänischen Städte Aalborg, Frederica und Kopenhagen. Das Wahrzeichen der Hauptstadt, die Kleine Meerjungfrau, befindet sich direkt am Hafen. Nach einem letzten Halt in Rønne erreicht das Schiff Warnemünde, wo Ihre Kreuzfahrt endet.

Skandinavien & Großbritannien mit AIDAaura

AIDAaura

"Momentan sind leider keine Sonderpreise für Ihre Wunschreise verfügbar. Nutzen Sie die Reisesuche von EURESAreisen, um nach verfügbaren Kreuzfahrten zu suchen und deren Preise zu vergleichen.

Reisesuche aufrufen

Routenverlauf

Hamburg (Deutschland)

Die wirtschaftliche Bedeutung des Hamburger Hafens ist immens, er ist einer der größten Umschlaghäfen weltweit. Auch für Kreuzfahrt-Reedereien ist der Hafen der Elbmetropole ein "Tor zur Welt": Hamburg ist die Basisstation für zahlreiche Nordeuropa-Kreuzfahrten. Wer vor oder nach seiner Schiffsreise in der Stadt bleibt, hat vielfältige Möglichkeiten und kann Landungsbrücken, Elbphilharmonie, Reeperbahn, Michel, Miniatur Wunderland u.v.m. besuchen. Auch Tanz- und Gesangsfreunde kommen auf ihre Kosten: Hamburg ist der drittgrößte Musicalstandort der Welt.

Hamburg Bild; Copyright bei Fotolia

Newcastle Upon Tyne (England)

Newcastle upon Tyne liegt, wie der Name schon sagt, am Fluss Tyne im Nordosten Englands. Das "neue" Schloss aus dem 12. Jahrhundert, dem Newcastle seinen Namen verdankt, darf bei keinem Stadtrundgang fehlen. Von dort ist es nicht weit bis zum Flussufer, wo unter anderem eine Klapp- und eine Drehbrücke die Stadt mit der Gemeinde Gateshead am anderen Ufer verbinden. In Gateshead findet sich auch das BALTIC Centre For Contemporary Art. Die erste Anlaufstelle für Fußballfans ist natürlich St. James' Park, das Stadion von Newcastle United. Wer lauten Fangesängen aber lieber aus dem Weg geht, kann nur wenige Meilen außerhalb der Stadt dem "Angel of the North", einer 20 Meter hohen Statue, einen Besuch abstatten.

Newcastle Upon Tyne Bild; Copyright bei Fotolia

Edinburgh (Schottland)

Die schottische Hauptstadt Edinburgh ist mit knapp 500.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt des Landes und liegt an der Ostküste. Der rund 250 Meter hohe Berg Arthur’s Seat entschädigt den anstrengenden Aufstieg mit einem perfekten Blick auf die Metropole und ihre Sehenswürdigkeiten. Davon gibt es einige: Angefangen bei der Burg Edinburgh Castle mitten im Zentrum der Stadt, die über den Straßenzug Royal Mile mit dem Holyrood Palace, der offiziellen Residenz der britischen Königin in Schottland, verbunden ist, bis hin zum Leith Walk, der vom Zentrum in den Stadtteil Leith führt und dessen hippe Cafés und Bars Spezialitäten aus aller Welt anbieten.

Edinburgh Bild; Copyright bei Fotolia

Flam (Norwegen)

Flam ist eine kleine norwegische Ortschaft mit weniger als 500 Einwohnern. Dennoch ist der Ort ein beliebtes Kreuzfahrt-Ziel, können Besucher doch praktisch direkt vom Schiff auf die Flåmbahn umsteigen, die den Ort mit dem 866 Meter hoch gelegenen Myrdal verbindet. Die abenteuerliche Fahrt führt durch zahlreiche Tunnel und bietet atemberaubende Ausblicke. Highlight der Tour ist ein rund 5-minütiger Foto-Stopp am Wasserfall Kjosfossen.

Flam Bild; Copyright bei Fotolia

Rosendal (Norwegen)

Rosendal liegt im Südwesten Norwegens am Ausgang des Hardangerfjords, zwischen den Bergen Melderskin und Malmangernuten. Die größte Besucherattraktion ist die Baronie Rosendal, die einzige Baronie Norwegens. Das Schloss enthält heute ein Museum und kann, ebenso wie der Park in dem es liegt, besichtigt werden. Der Ort ist ein idealer Ausgangspunkt für Paddeltouren auf dem Fjord oder eine Gletscherwanderung im Folgefonna Nationalpark.

Rosendal Bild; Copyright bei Fotolia

Stavanger / Lysefjord (Norwegen)

Stavanger, im Südwesten Norwegens, ist die viertgrößte Stadt des Landes. Einen Besuch lohnt die Stavanger domkirke, das alte Stadtzentrum östlich des alten Hafens und das Viertel "Gamle Stavanger". Östlich der Stadt findet man den rund 40 Kilometer langen Lysefjord. Einen traumhaften Ausblick auf den Fjord kann man von der 600 Meter hohen Felsplattform "Preikestolen" genießen. Für den extra Adrenalinkick eignet sich ein Basejump von der Kjerag, der mit 1084 Metern höchsten Felswand des Fjords.

Stavanger / Lysefjord Bild; Copyright bei Fotolia

Oslo (Norwegen)

Vor ihr der Fjord, hinter ihr dichte Wälder - so präsentiert sich Norwegens Hauptstadt den Besuchern. Nicht nur die Umgebung, auch die Innenstadt hat viel Sehenswertes zu bieten. Hier steht zum Beispiel das Rathaus, in dem der Friedensnobelpreis verliehen wird, der Osloer Dom, die Festung Akershus und natürlich das Königliche Schloss. Unter den zahlreichen Museen ist auch das Munch-Museum, in dem der Nachlass des Malers Edvard Munch ausgestellt wird. Wer raus in die Natur möchte, findet in der Region alles vom gemütlichen Wanderweg bis zum anspruchsvollen Klettersteig.

Oslo Bild; Copyright bei Fotolia

Aalborg (Dänemark)

Aalborg ist die viertgrößte Stadt Dänemarks und befindet sich am Limfjord. Heute ist der frühere Industriestandort ein beliebtes Touristenziel mit moderner Architektur und kulinarischer Vielfalt. Zu den Top Attraktionen der Stadt zählt der Aalborg Zoo, der an 363 Tagen des Jahres geöffnet ist und mit weit über 100 verschiedenen Tierarten seine Besucher anlockt. Zudem erinnert Aalborg mit zahlreichen Grabstätten und Denkmälern, Siedlungen und Ruinen an die Wikinger, die hier einst ansässig waren.

Aalborg Bild; Copyright bei Fotolia

Fredericia (Dänemark)

Fredericia, eine Stadt in der dänischen Region Syddanmark, verdankt ihren Namen Friedrich III., der sie 1650 gründen ließ. Bis heute sind die Bastionen und Wälle der ursprünglichen Festung erhalten und lassen sich bei einem Spaziergang durch den Stadtpark besichtigen. Der Hafen der Stadt ist der größte Güterhafen Dänemarks, Kreuzfahrtschiffe legen am "Alten Hafen" an. Theoretisch könnten deutsche Urlauer übrigens auch per Bahn anreisen: Über die Strecke Fredericia–Flensburg ist Fredericia an das deutsche Schienennetz angeschlossen.

Fredericia Bild; Copyright bei Fotolia

Kopenhagen (Dänemark)

Kopenhagen, eine der bedeutendsten Metropolen Nordeuropas mit über 750.000 Einwohnern, bietet seinen Besuchern eine große Vielfalt an Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten. Die „Kleine Meerjungfrau", das bekannteste Wahrzeichen der Stadt, lockt zahlreiche Touristen an die Uferpromenade in der Nähe des Hafens. Gegenüber dem Hauptbahnhof liegt der „Tivoli", der älteste Freizeitpark der Welt. Auch Kultur-Interessierte kommen in Kopenhagen auf ihre Kosten, denn die Stadt besitzt sehr viele Museen und Theater.

Kopenhagen Bild; Copyright bei Fotolia

Warnemünde (Deutschland)

Warnemünde ist ein Stadtteil Rostocks und liegt an der Mündung der Warnow an der Ostsee. Der weitläufige Strand und der erhaltene historische Baustil der Stadt machen Warnemünde zu einem beliebten Seebad. Veranstaltungen wie die Hanse Sail und die Warnemünder Woche locken jährlich hunderttausende Besucher an die Küste. Schwindelfreie Besucher können den 37 Meter hohen Leuchtturm besteigen, der bis heute in Betrieb ist. Wer lieber mit beiden Beinen am Boden bleibt, der kann auf der Flaniermeile mit Blick auf Schiffe und Meer zu einem Einkaufsbummel aufbrechen.

Warnemünde Bild; Copyright bei Fotolia
EURESAreisen Judith Molitor

Mein Tipp: Das Wikingerschiffsmuseum

„In Oslo befindet sich das Wikingerschiffsmuseum, in dem die am besten erhaltenen Wikingerschiffe der Welt ausgestellt sind. Innerhalb von 48 Stunden ist die Eintrittskarte zudem auch für das Historische Museum gültig.“

Judith Molitor

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Sie haben Fragen rund um dieses Angebot oder würden gerne allgemein bzgl. einer AIDA Kreuzfahrt beraten werden? Wir sind für Sie da. Gerne kümmern wir uns an sieben Tagen die Woche persönlich um Ihre Fragen und Anliegen.

06581 999 66 95

Werktags: 8-21 Uhr
Wochenende/Feiertage: 10-15 Uhr

Icon AIDA Newsletter Rabatt-Schiff

Sie interessieren sich für aktuelle AIDA Angebote und wichtige Nachrichten aus der bunten AIDA Kreuzfahrtwelt? Dann klicken Sie hier und abonnieren Sie unseren kostenfreien Newsletter.

Bildrechte Titelbild:
  • AIDA Winter 2020/2021 Der Sonne entgegen
    AIDA Winter 2020/2021 Themenwelt EURESAreisen
  • AIDAcosma Himmlische Aussichten
    AIDAcosma Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Themenreisen Das gewisse Etwas
    AIDA Themenreisen Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Festtage Feierliche Urlaubszeit
    AIDA Festtage Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Selection Intensiv & individuell
    AIDA Selection Themenwelt EURESAreisen
  • AIDAnova Schwimmender Superlativ
    AIDAnova Themenwelt EURESAreisen
Kostenlos anrufen

Sie würden gerne persönlich mit uns sprechen? Dann rufen Sie uns kostenlos an!

0800 072 22 88

Für Anrufer aus dem Ausland:
+49 6581 999 66 95*
* zum regulären Festnetztarif

Unser Versprechen

Ihr AIDA Urlaub ist sicher & günstig, denn...

  • wir beraten Sie persönlich & kompetent seit 2011
  • wir sind offiziell ausgezeichnet als "Bestes AIDA Team".
  • Sie profitieren von Ermäßigungen und Spezialangeboten
EURESAreisen Newsletter abonnieren
AIDA Newsletter
Jetzt kostenfrei anmelden EURESAreisen Logo
* Pflichtangabe

Ihre Vorteile:

  • AIDA Schnäppchen
  • Informationsvorteil
  • Reiseberichte
  • Gewinnspiele
  • Kostenlos
Weitere Informationen
Persönliche Beratung durch unsere AIDA Experten
  • EURESAreisen Reisevertrieb
  • AIDA Experten Aicha
  • AIDA Experten Julian
  • AIDA Experten Silke
  • AIDA Experten Julia
  • AIDA Experten Judith
  • AIDA Experten Julian
  • AIDA Experten Philipp
  • AIDA Experten Kathrin
  • AIDA Experten Disjana
  • AIDA Experten Katja
  • AIDA Experten Barbara
  • AIDA Experten Tobias
  • AIDA Experten Corinna
  • AIDA Experten Svenja
  • AIDA Experten Katharina
Mehr Freude im Urlaub
  • Von AIDA Cruises als "Bestes AIDA Team" ausgezeichnet.
  • Top-10 AIDA Agentur seit 2011.
  • Wir haben als Team über 2.200 Tage an Bord von AIDA verbracht.

Kostenlose Servicenummer

0800 072 22 88

Festnetznummer

+49 6581 999 66 95
  • Special am 13.12.2020
  • Special am 15.11.2020
  • Special am 26.09.2020
  • Special am 06.11.2020
  • Special am 02.10.2020
Rabatt-Schiff: Mehr Freude im AIDA Urlaub

"Rabatt-Schiff" ist die auf AIDA Kreuzfahrten spezialisierte Vertriebsmarke von EURESAreisen
und beim deutschen Patent- und Markenamt eingetragen.
© 2011 - 2020