Reisesuche & Preisvergleich
 
Specials

Von Mallorca nach Dubai 4

Sonderkontingente Header AIDA
Grafischer Routenverlauf Von Mallorca nach Dubai 4
AIDA Cruises Logo
7
Nächte

Von Mallorca nach Dubai 4

Zielgebiet: Specials
Mallorca - Valletta - Piraeus - Kreta - Aqaba - Salalah - Muscat - Khasab - Dubai

Highlight: Overnight

Ihre 19-tägige Kreuzfahrt ab Palma de Mallorca verbindet Mittelmeer-Charme mit dem Märchen aus 1001 Nacht. Zuerst erreicht Ihr Kussmundschiff Valletta. Von dort fährt es nach Athen und Heraklion, wo Sie sich auf die Spuren der Antike begeben können. Über die Suezkanal-Passage führt die Reise weiter nach Aqaba in Jordanien. Von hier aus lohnt sich ein Ausflug zur Felsenstadt Petra. Im Anschluss können Sie an vier aufeinanderfolgenden Seetagen die Vorzüge Ihres Schwimmenden Hotels entdecken. Nach weiteren Stopps in Salalah, Muscat und Khasab erreichen Sie schließlich die Metropole Dubai. Hier bleibt das Schiff über Nacht, sodass Sie ausreichend Zeit haben, um in der Stadt der Superlative auf Sightseeing-Tour zu gehen.

"Momentan sind leider keine Sonderpreise für Ihre Wunschreise verfügbar. Nutzen Sie die Reisesuche von EURESAreisen, um nach verfügbaren Kreuzfahrten zu suchen und deren Preise zu vergleichen.

Reisesuche aufrufen

Routenverlauf

Palma de Mallorca (Mallorca)

An der Südwestküste der spanischen Insel Mallorca liegt die Hauptstadt Palma de Mallorca, die - auch wenn es manchmal anders scheint - keinesfalls gleichzusetzen ist mit der Ballermann-Partymeile. Bereits von weitem sichtbar ist die imposante Hauptsehenswürdigkeit der Stadt, die Kathedrale La Seu. Oberhalb des Hafens kann man das Castell de Bellver besuchen. Rund um die Plaça Major laden zahlreiche Geschäfte und kleine Nebenstraßen zum entspannten Schlendern und Entdecken ein.

Palma de Mallorca Bild; Copyright bei Fotolia

Valletta (Malta)

Maltas Hauptstadt Valletta, an der Nordostküste der Insel gelegen, ist die kleinste Hauptstadt in der EU. Die Stadt steht auf der Landzunge Monte Sciberras, zwischen den zwei größten Naturhäfen des Mittelmeers, Grand Harbour und Marsamxett Harbour. Durch diese Lage und den Bastionsring, der Valletta umgibt, galt die Stadt lange als uneinnehmbar. Zu den Attraktionen zählen das Fort St. Elmo und der Sitz des maltesischen Parlaments, der Großmeisterpalast, der gleichzeitig auch das prachtvollste Gebäude auf ganz Malta ist.

Valletta Bild; Copyright bei Fotolia

Athen / Piraeus (Piräus) (Griechenland)

Piräus hat den größten Hafen Griechenlands und zählt ebenso als größter Hafen im östlichen Mittelmeer. Vom Kreuzfahrthafen gelangt man zu Fuß innerhalb einer halben Stunde über die Straße Akti Kondili in die Innenstadt. Alternativ kann man die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. Das Archäologische Museum neben dem Theater von Zea heißt Besucher mit antiken Ausgrabungen willkommen. Die dort ausgestellten Skulpturen und Keramiken stammen aus der griechischen Antike. Frischen Fisch und landestypische Obst- und Gemüsesorten erhält man in der Markthalle der Stadt, die sich an der Ecke der drei Straßen Gounari, Akti Poseidonos und Ethnikis Antistaseos befindet.

Athen / Piraeus (Piräus) Bild; Copyright bei Fotolia

Heraklion / Kreta (Kreta)

Heraklion (auch Iraklio) ist die größte Stadt der griechischen Insel Kreta. Sie liegt an der Nordküste, direkt an einer Bucht der Ägäis und nur wenige Kilometer nördlich des berühmten Palastes von Knossos. Heraklions Altstadt ist klein, aber sehenswert. Einen schönen Blick auf das Zentrum hat man von der etwa 5 Kilometer langen venezianischen Stadtmauer, über die man bis zum Grab des Schriftstellers Nikos Kazantzakis laufen kann.

Heraklion / Kreta Bild; Copyright bei Fotolia

Aqaba (Jordanien)

Aqaba, oder Akaba, befindet sich als einzige jordanische Stadt an der Küste und stellte einst den wichtigsten Hafen am Roten Meer, der die Gegend mit dem Nahen und Fernen Osten verband. Seither war und ist die uralte Stadt für die Schifffahrt das Tor zum südlichen Arabien, nach Ägypten, Indien und China. Bekannt ist der Hafen für seinen 130 Meter hohen Fahnenmast, der zugleich einer der höchsten Fahnenmaste der Welt ist. In der Stadt Aqaba kann man rosafarbene, direkt aus Sandsteinklippen gehauene Grabstätten und Tempel oder auch ein archäologisches Museum besichtigen.

Aqaba Bild; Copyright bei Fotolia

Salalah (Oman)

Die Hafenstadt Salalah liegt im Süden des Sultanats Oman am Arabischen Meer. Über 370.000 Menschen leben in der Ebene zwischen Dhofar-Gebirge und Küste, rund um Salalah. Besucher, die sich für die Entwicklung der Stadt interessieren, können rund um den Sultanspalast einige der traditionellen, aus Kalkstein gebauten Häuser ansehen. Auch wenn Weihrauchproduktion und -export durch starke Konkurrenz aus Asien in den letzten Jahren deutlich abgekommen haben, hat die jahrtausendealte Tradition immer noch große Bedeutung für die Region. Im Ostteil von Salala kann man den zum UNESCO Weltkulturerbe gehörenden antiken Weihrauchhafen besichtigen.

Salalah Bild; Copyright bei Fotolia

Muscat (Oman)

Maskat, die Hauptstadt des Oman, liegt im Nordosten des Landes am Golf von Oman. Im Sommer, das heißt zwischen Mai und Oktober, bewegen sich die Temperaturen selbst nachts häufig zwischen 30 und 40 Grad. Gut, dass gleich mehrere Strände in der Nähe liegen, an denen man sich Abkühlung verschaffen kann. Trotzdem sollte man sich die Große Sultan-Qabus-Moschee, den Al-Alam Palast und das rege Treiben von Käufern und Verkäufern auf dem Suq der Stadt nicht entgehen lassen.

Muscat Bild; Copyright bei Fotolia

Khasab (Oman)

Die Stadt Khasab liegt im Oman an der Straße von Hormus. Diese nur wenige Seemeilen breite Meerenge verbindet den Persischen Golf mit dem Golf von Oman. Die Küstengegend ist geprägt von beeindruckenden Fjorden und schmalen Buchten, die man sich auf einer Jeeptour unbedingt näher anschauen sollte. In der Stadt selbst steht die Festung Caçapo, auch Fort Khasab genannt, die im 16. Jahrhundert von Portugiesen erbaut wurde und ein kulturelles Highlight darstellt.

Khasab Bild; Copyright bei Fotolia

Dubai (Vereinigte Arabische Emirate)

Dubai ist die größte Stadt der Vereinigten Emirate, die Hauptstadt des Emirats Dubai und ein absolutes Muss bei jeder Orient-Kreuzfahrt. Die Millionen-Metropole hat die weltweit höchste Anzahl an Wolkenkratzern und beheimatet zahlreiche bekannte Sehenswürdigkeiten, darunter die Palmeninsel "The Palm - Jumeirah", das Luxushotel "Atlantis The Palm, Dubai" oder den 829 Meter hohen Turm "Burj Khalifa". Einen interessanten Kontrast zu diesen modernen Bauwerken erzeugt die renovierte Altstadt mit dem "Deira Old Souk", dem alten Markt, der vor allem für die dort gehandelten Gewürze bekannt ist und der sich direkt am Dubai Creek, einem natürlichen Meeresarm, der die Stadt teilt, findet.

Dubai Bild; Copyright bei Fotolia
EURESAreisen Rebekka Schmits

Mein Tipp: Aquaventure Waterpark

„Der Wasserpark gehört zum Hotel Atlantis und befindet sich auf der künstlichen Insel „The Palm Jumeirah“. Hier liegt man zum Beispiel auf einem riesigen Reifen und lässt sich einen „Flusslauf“ entlangtreiben, dessen „Stromschnellen“ einen durch den gesamten Park ziehen. Daneben gibt es zahlreiche Rutschen, wobei von harmlos bis Adrenalin pur für jeden das Richtige dabei ist.“

Rebekka Schmits

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Sie haben Fragen rund um dieses Angebot oder würden gerne allgemein bzgl. einer AIDA Kreuzfahrt beraten werden? Wir sind für Sie da. Gerne kümmern wir uns an sieben Tagen die Woche persönlich um Ihre Fragen und Anliegen.

06581 999 66 95

Werktags: 8-21 Uhr
Wochenende/Feiertage: 10-15 Uhr

Icon AIDA Newsletter Rabatt-Schiff

Sie interessieren sich für aktuelle AIDA Angebote und wichtige Nachrichten aus der bunten AIDA Kreuzfahrtwelt? Dann klicken Sie hier und abonnieren Sie unseren kostenfreien Newsletter.

Bildrechte Titelbild:
  • AIDA Winter 2021/2022 Der Kälte entfliehen
    AIDA Winter 2021/2022 Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Sommer 2021 Mit AIDAcosma & Co. auf See
    AIDA Sommer 2021 Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Winter 2020/2021 Der Sonne entgegen
    AIDA Winter 2020/2021 Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Themenreisen Das gewisse Etwas
    AIDA Themenreisen Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Festtage Feierliche Urlaubszeit
    AIDA Festtage Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Selection Intensiv & individuell
    AIDA Selection Themenwelt EURESAreisen
  • AIDAcosma Himmlische Aussichten
    AIDAcosma Themenwelt EURESAreisen
  • AIDAnova Schwimmender Superlativ
    AIDAnova Themenwelt EURESAreisen
Kostenlos anrufen

Sie würden gerne persönlich mit uns sprechen? Dann rufen Sie uns kostenlos an!

0800 072 22 88

Für Anrufer aus dem Ausland:
+49 6581 999 66 95*
* zum regulären Festnetztarif

Unser Versprechen

Ihr AIDA Urlaub ist sicher & günstig, denn...

  • wir beraten Sie persönlich & kompetent seit 2011
  • wir sind offiziell ausgezeichnet als "Bestes AIDA Team".
  • Sie profitieren von Ermäßigungen und Spezialangeboten
EURESAreisen Newsletter abonnieren
AIDA Newsletter
Jetzt kostenfrei anmelden EURESAreisen Logo
* Pflichtangabe

Ihre Vorteile:

  • AIDA Schnäppchen
  • Informationsvorteil
  • Reiseberichte
  • Gewinnspiele
  • Kostenlos
Weitere Informationen
Persönliche Beratung durch unsere AIDA Experten
  • EURESAreisen Reisevertrieb
  • AIDA Experten Silke
  • AIDA Experten Disjana
  • AIDA Experten Kathrin
  • AIDA Experten Julia
  • AIDA Experten Svenja
  • AIDA Experten Julian
  • AIDA Experten Philipp
  • AIDA Experten Corinna
  • AIDA Experten Julian
  • AIDA Experten Judith
  • AIDA Experten Katharina
  • AIDA Experten Aicha
  • AIDA Experten Katja
Mehr Freude im Urlaub
  • Von AIDA Cruises als "Bestes AIDA Team" ausgezeichnet.
  • Top-10 AIDA Agentur seit 2011.
  • Wir haben als Team über 2.200 Tage an Bord von AIDA verbracht.

Kostenlose Servicenummer

0800 072 22 88

Festnetznummer

+49 6581 999 66 95
    Rabatt-Schiff: Mehr Freude im AIDA Urlaub

    "Rabatt-Schiff" ist die auf AIDA Kreuzfahrten spezialisierte Vertriebsmarke von EURESAreisen
    und beim deutschen Patent- und Markenamt eingetragen.
    © 2011 - 2020