Reisesuche & Preisvergleich
 
  • Start
  • Neuigkeiten
  • Meer Videos: Arbeitsreiche Kanaren-Kreuzfahrt mit AIDAstella

Meer Videos: Arbeitsreiche Kanaren-Kreuzfahrt mit AIDAstella

AIDAstella und Reisende auf den Kanaren

Ende Februar starteten unsere EURESAreisen Kolleg:innen Rebekka und Johannes zu einer arbeitsreichen Kanaren-Reise. Unsere Reisebüro-Leiterin und unser Geschäftsführer drehten binnen sieben Tagen mehr als 20 Videos, die in den kommenden Wochen auf unserem YouTube-Kanal veröffentlicht werden. Die Zusammenfassung der Tour findet sich im Folgenden, und das sowohl in Video- als auch in Textform.

Vorgestellt: Die Route “Kanaren & Madeira mit La Palma”

Bevor wir zu Rebekkas Schilderungen kommen, werfen wir einen kurzen Blick auf die Reise “Kanaren & Madeira mit La Palma”: Mit AIDAstella ging es vom 25.02. Bis zum 03.03.2024 von Gran Canaria über Madeira, Teneriffa, La Palma und Lanzarote zurück nach Gran Canaria. Eine abwechslungsreiche Tour mit einer verhältnismäßig kurzen Fluganreise beziehungsweise -abreise.

Nun aber genug der einleitenden Worte – im Folgenden übernimmt Rebekka. Viel Spaß mit dem Video und den schriftlichen Reisebericht.

Wird das Video nicht angezeigt? Dann bitte Cookies zulassen, um das Video zu sehen.

Sonnig erwartet uns Gran Canaria an unserem ersten Reisetag. Nach einer kurzen Fahrt per Bus zum Schiff beziehen wir unsere Heckkabine auf Deck 8 und freuen uns über den fantastischen Ausblick von unserem Balkon, sowie über dessen Größe. Wir haben uns aus genau diesen beiden Gründen bei der Buchung explizit für Kabine 8177 entschieden. Dass das für diese konkrete Reise nicht die allerbeste Entscheidung war, lernen wir erst in den kommenden Tagen…

Nach der Seenotrettungsübung geht es für uns bereits zum Abendessen im East Restaurant, welches mit asiatischen Köstlichkeiten auf seine Gäste wartet. Im Anschluss treffen wir uns mit zwei Offizieren in der AIDA Bar, um den Verlauf der Woche zu besprechen. Da wir in den kommenden Tagen an Bord ganz viel Video- und Fotomaterial sammeln wollen, um dies vor allem auf unserem YouTube-Kanal auszuspielen, ist viel Planung nötig.

Noch ist es komplett ruhig, was sich allerdings mit dem Auslaufen ändert. Direkt mit dem Ertönen der Auslaufmusik setzt starker Seegang ein. Gemeldet ist für die ganze Woche starker Wind und das bekommen wir nun bereits am eigenen Leib zu spüren. Da wir sowieso sehr müde von der Anreise sind, gehen wir daher nach dem Auslaufen einfach ins Bett.

"Willkommen Zuhause" auf AIDAstella

Der folgende Tag ist ein Seetag, der einzige dieser Reise. Nach einem ausgiebigen Frühstück im Buffalo Steakhouse, wir haben uns dieses für die ganze Woche gebucht, starten wir gut gestärkt unsere ersten Erkundungen des Schiffes. Es ist nicht unsere erste Reise auf AIDAstella, aber das letzte Mal auf einem Schiff der Sphinx-Kategorie ist schon eine Weile her. Dennoch ist das Wiedersehen ein sehr vertrautes und wir finden uns direkt wieder gut zurecht. Der Spruch auf der Gangway „Willkommen Zuhause“ trifft es in unserem Fall also sehr gut. Unsere nächste Station ist der Frühschoppen im Brauhaus, wo das Zwickel bereits fließt und die Gastgeber für gute Stimmung sorgen. Den Rest des Tages verbringen wir mit weiteren Gesprächen mit diversen Crew-Mitgliedern, Planungen für die Woche und dem Genuss von frischer Seeluft um die Nase.

Am nächsten Tag liegt AIDAstella auf Madeira, einer meiner Lieblingsinseln. Unser Wecker klingelt bereits um 5:30 Uhr, da wir die Möglichkeit bekommen, den Wellness-Bereich inklusive den Saunen und diversen Behandlungsräumen sowie der Wellness-Suite zu filmen. Da wir dabei weder Gäste bei der Nutzung dieser Räumlichkeiten filmen noch sie stören möchten, ist dies immer nur vor den regulären Öffnungszeiten möglich. Den weiteren Vormittag nutzen wir für das Filmen diverser Videos, u.a. von diversen Kabinenkategorien, sowie für mehrere Erklärvideos.

Dieses Video zur Wellness-Suite auf AIDAstella ist während der Reise entstanden:

Wird das Video nicht angezeigt? Dann bitte Cookies zulassen, um das Video zu sehen.

Nach einem leckeren Mittagessen ist es dann so weit – wir verlassen das Schiff und freuen uns auf ein paar schöne Stunden in Funchal. Das Wetter ist im Laufe des Tages immer besser geworden, weshalb sogar die Sonnencreme zum ersten Mal zum Einsatz kommt. Wir schlendern durch die Inselhauptstadt, erfreuen uns an ihrer Schönheit und besuchen dabei u.a. die Markthalle, sowie das ein oder andere Geschäft.

Am Abend findet eines der Highlights der Reise statt: die Silent Party auf dem Pooldeck. Hierbei setzt sich jeder der möchte einen Kopfhörer auf und kann so oft wie gewünscht zwischen drei verschiedenen Kanälen wechseln, sodass jeder zu der persönlich präferierten Musik feiern und tanzen kann. Ein Spaß sowohl für die Teilnehmer als auch für alle, die einfach nur danebenstehen und durch fehlende Kopfhörer keine Musik, sondern stattdessen nur singende andere Gäste hören. Diese Party findet bewusst an diesem Abend statt, da das Schiff über Nacht auf Madeira liegt und somit keine laute Musik vom Schiff in die Stadt dröhnt.

Mit AIDAcosma hat die Reederei in den kommenden beiden Winter-Saisons eines ihrer modernsten Schiffe auf den Kanaren stationiert:

Den nächsten Tag starten wir mit einem ausgiebigen Sportprogramm mit Blick auf die Insel. Mit diesem Ausblick fällt das Schwitzen zum Glück nur halb so schwer. Nach dem Mittagessen treffen wir zudem einen alten Bekannten: Dodo von den AIDA Clubbies. Er zaubert an Bord der Schiffe Jung und Alt ein Lächeln ins Gesicht und darf auf keiner Kreuzfahrt mit AIDA fehlen.

Gegen Mittag läuft das Schiff aus und leider bleibt das schöne Wetter auf Madeira: Knapp Minuten aus dem Hafen raus, sind wir nur noch von dicken Wolken umgeben. Zum Glück wissen wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass wir die Sonne erst auf Lanzarote wiedersehen werden.

Den Abend verbringen wir im Brauhaus. Hier erwarten einen kühles Bier und leckeres Essen. Es gibt hierfür eine feste Karte mit diversen deftigen Speisen, aber auch ein täglich wechselndes Tagesgericht. Für uns, die wir selbst kein Fleisch essen, hat die Karte nicht gerade eine große Auswahl. An diesem Tag lautet das Tagesgericht aber Käsespätzle, weshalb wir uns für genau diesen Tag zum Abendessen im Brauhaus entschieden haben.

Apropos Brauhaus: Wir haben den Braumeister Christoph Sencar interviewt. Im Video verrät er unter anderem, nach welchen Kriterien die Aktionsbiere entstehen und welche Veranstaltungen er m Brauhaus am liebsten mag.

Wird das Video nicht angezeigt? Dann bitte Cookies zulassen, um das Video zu sehen.

Teneriffa erwartet uns mit schlechtem Wetter und einem vollen Terminkalender, weshalb wir das Schiff nicht verlassen. Auch auf La Palma sehen wir die Insel nur vom Schiff aus, was in beiden Fällen sehr schade ist. Wir kennen beide Inseln bereits von früheren Besuchen und hoffen daher einfach, dass beim nächsten Mal das Wetter besser mitspielt und der Zeitplan ein Verlassen des Schiffes zulassen wird.

An dieser Stelle auch die Aufklärung, weshalb wir unsere Kabinenwahl am Ende doch ein wenig bereut haben: Wir hatten mehrere Nächte sehr starken Seegang, was man im Heck doch nochmal mehr gemerkt hat als mittig im Schiff. Ein lautes Pfeifen vom Balkon und ein durch Seegang bedingtes Klappern der Schranktüren haben in Kombination mit den starken Schiffsbewegungen leider für recht unruhige und schlafarme Nächte gesorgt. Dennoch: Der Ausblick hinten raus ist ein Traum und das Ein- und Auslaufen dadurch immer auf dem eigenen Balkon genießbar, ohne etwas zu verpassen. Auch bei voller Fahrt der Blick hinten raus auf die Fahrtrinne – ein Gedicht. Sehr positiv ist auch die Größe des Balkons. Haben die anderen Balkone eine Größe von ca. 3-6,5 qm, hatten wir sogar ganze 9,5 qm und zusätzlich zu unseren beiden Stühlen, einem Tisch und einer Hängematte verfügte der Balkon sogar noch über einen Liegestuhl. Hätte das Wetter also entsprechend mitgespielt und wäre der Seegang nicht so heftig gewesen, wäre es für uns die perfekte Kabine gewesen. In einem erfahrungsgemäß ruhigeren Fahrtgebiet würden wir sie uns daher direkt wieder buchen.

Informieren Sie sich gleich darüber, welche verschiedenen Kabinenkategorien es auf den einzelnen Kussmundschiffen gibt.

Als letzte Inseln erreichen wir Lanzarote. Mit einem Nieselregen begrüßt uns die Insel – das hatten wir uns beim Buchen nun wirklich anders vorgestellt. Aber dennoch: Ich habe mir einen Ganztagesausflug gebucht und freue mich nun, mehr von dieser besonderen Insel zu sehen. Für die Ausflugsgruppe und mich geht es in den Timanfaya Nationalpark, zu der grünen Lagune, in das Tal der 1000 Palmen, zu den Jameos del Agua. Ein rundum gelungener Ausflug und Tag.

Das Wetter schlug mehrfach um und von dicken Wolken bis zu praller Sonne und viel Wind war wirklich alles dabei, aber trocken bin ich bis zum Ende des Tages geblieben und am Ende kam ich voll toller Eindrücke zum Schiff zurück. Da ich in unserem YouTube-Video zu dieser Reise so ausführlich über diesen Ausflug erzähle und alles mit meinem eigenen Bild- und Video-Material untermalt ist (also unbedingt anschauen), halte ich mich an dieser Stelle etwas kürzer.

Weitere Videos, die während der Reise entstanden sind, erscheinen in den kommenden Wochen auf unserem YouTube-Kanal – am besten gleich abonnieren und kein informatives Kreuzfahrt-Videos mehr verpassen.

Die Reise endet, wo sie angefangen hat - auf Gran Canaria. Sie war sehr arbeitsreich und in Sachen Wetter und Seegang nicht immer ein Vergnügen, aber dennoch: Wir haben die Zeit an Bord von AIDAstella sehr genossen. Es ist ein tolles Schiff, welches alle Vorzüge der Sphinx-Kategorie wie z.B. die übersichtliche Größe, das offene Pooldeck, die Anytime-Discothek, das Brauhaus und vieles mehr mit einem modernen Design kombiniert. Da es das jüngste Schiff dieser Baureihe ist, sieht man hier an einigen Stellen ein ruhigeres Farbkonzept als bei einigen älteren Schwestern der Flotte.

Abschließend möchte ich mich ganz, ganz herzlich bei der Crew bedanken, die uns so viel ermöglicht und so verlässlich an unserer Seite gestanden hat. Man merkt, dass die einzelnen Teams richtige Einheiten sind und dass die Zusammenarbeit an Bord von AIDAstella gut funktioniert. Ganz oft haben wir in diesen Tagen gehört „eigentlich wollte ich nur 1 Vertrag an Bord arbeiten, nun ist es aber schon mein 7./8./29./…“ und dabei spürt man ganz viel Crew-Begeisterung für die Schiffe der Sphinx-Kategorie und insbesondere für AIDAstella.

Den Sommer verbringt AIDAstella im Mittelmeer. Im Winter bricht das Schiff dann auf nach Asien, wo es teils spektakuläre und bis zu 49 Tage dauernde Reisen anbietet.

Alle Reisen mit AIDAstella
  • Geändert am .

Zusammengefasst: Für unsere eiligen Leser

Unsere Kolleg:innen Johannes und Rebakka sind mit AIDAstella verreist. Vom 25.02. bis zum 03.03.2024 gibg es von Gran Canaria über Madeira, Teneriffa, La Palma und Lanzarote zurück nach Gran Canaria. Im Reisebericht schildert Rebekka, warum sie nur wenige Landgänge unternommen und stattdessen an Bord gedreht haben. Zudem gibt sie Tipps für alle, die die Reise auch unternehmen möchten - insbesondere im eingebundenen Video-Reisebericht.


Icon AIDA Newsletter Rabatt-Schiff

Sie interessieren sich für aktuelle AIDA Angebote und wichtige Nachrichten aus der bunten AIDA Kreuzfahrtwelt? Dann klicken Sie hier und abonnieren Sie unseren kostenfreien Newsletter.


Das könnte Sie auch interessieren
  • AIDA Sommer 2024 Sommer-Reisevielfalt
    AIDA Sommer 2024 Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Sommer 2025 Neue Reise-Trends
    AIDA Sommer 2025 Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Weltreise 2024/25 Abenteuer XXL AIDAsol
    AIDA Weltreise 2024/25 Themenwelt EURESAreisen
  • AIDAselection Intensiv & individuell
    AIDAselection Themenwelt EURESAreisen
  • AIDAcosma Himmlische Aussichten
    AIDAcosma Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Festtage Feierliche Urlaubszeit
    AIDA Festtage Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Themenreisen Das gewisse Etwas
    AIDA Themenreisen Themenwelt EURESAreisen
Einfach beraten lassen

Sie würden gerne persönlich mit uns sprechen, haben Fragen oder möchten gerne ein Angebot haben? Dann rufen Sie uns an oder schreiben uns eine WhatsApp:

06581 / 9996695

Jetzt Chat starten

Unser Versprechen

Ihr AIDA Urlaub ist sicher & günstig, denn...

  • wir beraten Sie persönlich & kompetent seit 2011
  • wir sind offiziell ausgezeichnet als "Bestes AIDA Team".
  • Sie profitieren von Ermäßigungen und tagesaktuellen Angeboten
EURESAreisen Newsletter abonnieren
AIDA Newsletter
Jetzt kostenfrei anmelden EURESAreisen Logo
* Pflichtangabe

Ihre Vorteile:

  • AIDA Schnäppchen
  • Informationsvorteil
  • Reiseberichte
  • Gewinnspiele
  • Kostenlos
Weitere Informationen
Persönliche Beratung durch unsere AIDA Experten
  • EURESAreisen Reisevertrieb
  • AIDA Experten Julian
  • AIDA Experten Jule
  • AIDA Experten Svenja
  • AIDA Experten Katja
  • AIDA Experten Rebekka
  • AIDA Experten Malena
Mehr Freude im Urlaub
  • Von AIDA Cruises als "Bestes AIDA Team" ausgezeichnet.
  • Top-10 AIDA Agentur seit 2011.
  • Wir haben als Team über 2.200 Tage an Bord von AIDA verbracht.

Kostenlose Servicenummer

0800 072 22 88
+4965819996695

Festnetznummer

+49 6581 999 66 95
    Rabatt-Schiff: Mehr Freude im AIDA Urlaub

    "Rabatt-Schiff" ist die auf AIDA Kreuzfahrten spezialisierte Vertriebsmarke von EURESAreisen
    und beim deutschen Patent- und Markenamt eingetragen.
    © 2011 -


    Wir benutzen Cookies
    Wir nutzen Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und die Nutzererfahrung zu verbessern. Wir teilen Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website mit unseren Partnern für Werbung und Analysen. Einige Cookies sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen, z.B. keine Videos abgespielt werden können.