Reisesuche & Preisvergleich
 

AIDA Gesundheitskonzept: Impfungen, Tests und mehr

AIDAbella auf dem Wasser

AIDA arbeitet zur Sicherheit der Gäste und Crew mit einem umfassenden Gesundheits- und Hygienekonzept. Dieses beinhaltet, ergänzend zu den bereits bestehenden Standards, eine Vielzahl weiterer präventiver Maßnahmen. Diese reichen vom Start des Buchungsprozesses über die Reisevorbereitung, das Ein- und Ausschiffen im Hafen, den Aufenthalt an Bord sowie an Land bis hin zur medizinischen Betreuung. Mehr dazu lesen Sie im Folgenden.


Inhaltsverzeichnis

COVID-19: Impfung & Test

Bei AIDA Cruises haben sich die Impf- und Testvorgaben gelockert. Trotzdem kann es aufgrund der Corona-Pandemie und der folglich dynamischen Situation zu kurzfristigen Änderungen und Anpassungen kommen. Diese können zum einen seitens der Reederei zum Schutz der Crew und der Gäste und zum anderen seitens der örtlichen Behörden in den Zielgebieten verordnet werden. Die folgenden Informationen gelten für AIDA Gäste mit deutscher Staatsbürgerschaft .

Impfschutz: Nicht mehr für alle AIDA Reisen erforderlich

Reisedauer bis zu 15 Tagen

Für AIDA Reisen mit bis zu 15 Tagen Reisedauer benötigen Gäste keinen COVID-19 Impfnachweis mehr. Ausnahme ist die 10-tägige Transreise "Von Barbados nach Teneriffa" am 06.04.2023: da es sich hier um eine Reise mit vielen Seetagen am Stück handelt, ist hier der vollständige Impfschutz erforderlich.

Reisedauer ab 16 Tagen

Dauert Ihre AIDA Reise 16 Tage oder länger, müssen alle Passagiere ab 18 Jahren einen vollständigen Impfschutz nachweisen (dies gilt auch für Genesene). Dies bedeutet konkret: drei Einzelimpfungen beziehungsweise für Genesene zwei Einzelimpfungen. Als Impfschutznachweis wird ausschließlich ein gültiges COVID-19-Impfzertifikat der EU (QR-Code) akzeptiert. Dieses können Sie wahlweise digital auf Ihrem Smartphone, zum Beispiel per CovPass-App oder Corona-Warn-App mitführen oder als Ausdruck Ihren Reiseunterlagen beifügen.

Testpflicht: entfällt teilweise

Reisedauer bis zu 15 Tagen

Seit dem 13. Januar 2023 benötigen Sie für AIDA Reisen mit bis zu 15 Tagen Reisedauer auch keinen COVID-19 Antigentest mehr. Auch hier gilt wieder eine Ausnahme bei der 10-tägigen Transreise "Von Barbados nach Teneriffa" am 06.04.2023: hier wird aufgrund der hohen Anzahl von Seetagen bei der Reise der Antigentest verlangt.

Reisedauer ab 16 Tagen

Für Reisen ab 16 Tagen müssen sich alle Gäste ab dem Alter von 5 Jahren testen. Der Nachweis eines zertifizierten, negativen Antigentest ist somit vor Reiseantritt verpflichtend. Der Test darf frühestens 2 Tage vor Aufstieg an Bord erfolgen.

Positiver Test vor Reiseantritt? Bei Vorlage eines positiven Testergebnisses ab 7 Tagen vor Reisebeginn bis maximal einen Tag vor Abfahrt können Sie Ihre Reise einmalig kostenfrei umbuchen. Das Umbuchungsangebot kann jedoch nur in Anspruch genommen werden, wenn keine Reiserücktritts-/ Reiseabbruchversicherung vorliegt (Stand: 12.01.2023).


Alles Wichtige zum AIDA Corona-Update wird im folgenden Video noch einmal zusammengefasst:


Während der Reise

Hygienemaßnahmen an Bord

An Bord sorgen erhöhte Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen sowie eine kontinuierliche Frischluftzufuhr für die Sicherheit der Gäste. Auch die Auslastung der Schiffe und Bereiche sowie Angebote an Bord wurden an das Gesundheitskonzept angepasst. An Bord muss zwar kein medizinischer Mund-Nasen-Schutz mehr getragen werden – AIDA empfiehlt jedoch zum Schutz der Gäste und der Crew das Tragen einer Maske In den Innenbereichen.

Eine ganze Weile wurde keine Selbstbedienung am Buffet mehr Angeboten. Doch Gäste können sich wieder uneingeschränkt am leckeren Buffet in den Restaurants an Bord bedienen:

Medizinische Betreuung an Bord

Eine medizinische Betreuung für alle Gäste und Crew-Mitglieder ist an Bord der Kussmundschiffe gewährleistet.

  • Rund um die Uhr: Das medizinische Personal steht den Gästen und der Crew rund um die Uhr zur Verfügung – natürlich auch im Notfall.
  • Medizinisches Center: Das Bordhospital ist medizinisch vollumfänglich ausgestattet. Zudem bestehen dort ausreichend Möglichkeiten zur individuellen Isolation.
  • COVID-19-Test-Kits: Zur umgehenden Auswertung von Verdachtsfällen stehen COVID-19-Test-Kits und Diagnosegeräte zur Verfügung.
  • Corona-Fall an Bord: Im Falle einer COVID-19-Infektion an Bord und der damit notwendigen Isolation in der Kabine bringt Ihnen die Crew regelmäßig Mahlzeiten und eine Auswahl an Getränken zu Ihrer Kabine.
  • Intensivmedizinische Betreuung: Die Bordhospitale sind für eine intensivmedizinische Betreuung inklusive Beatmungsgeräte ausgestattet.

Welche Kosten werden von AIDA übernommen? Ist eine Quarantäne notwendig, übernimmt AIDA die Kosten für Ihre Unterbringung, den Transfer zum Flughafen und den Rückflug. Dies gilt allerdings nicht für Reisen ab Deutschland. Für Ihre Reisebegeleitung bucht die Reederei den schnellstmöglichen Rückflug und übernimmt auch dafür die Kosten.

Alternativ kann Ihre Reisebegleitung die Unterbringung vor Ort und die Heimreise auf eigene Kosten organisieren. Die Kosten für eine eventuell notwendige medizinische Weiterbehandlung an Land sowie ein medizinisch begründeter Rücktransport trägt der Gast selbst,

Für die Kostenübernahme einer gegebenenfalls notwendigen medizinischen Betreuung im Zielgebiet und/oder eines medizinisch begründeten Rücktransportes wird der Abschluss einer Auslandsreise-Krankenversicherung empfohlen. EURESAreisen bietet zusammen mit HanseMerkur Einzel- und Jahresversicherungen.

An Land

Ausflüge an Land sind wieder in allen Häfen möglich, sowohl individuell als auch in Form von reederei-organisierten Ausflügen. Das Angebot richtet sich nach den jeweiligen Vorgaben der Zielhäfen. Die Ausflüge sind an das Gesundheits- und Sicherheitskonzept angepasst. Da die Teilnehmeranzahl pro Ausflug limitiert ist, empfiehlt sich eine Reservierung bis 3 Tage vor Reisebeginn über das myAIDA Portal.

Das AIDA Gesundheitskonzept vorgestellt

Das umfassende Gesundheitskonzept und die ergriffenen Maßnahmen zum Umgang mit Verdachts- und bestätigten COVID-19-Fällen wurden mit medizinischen Experten erarbeitet und orientieren sich an den aktuellen Standards der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und des Robert Koch-Institutes (RKI) sowie den jeweiligen internationalen und nationalen Bestimmungen.

Eine Übersicht der abgesagten Reisen sowie Kompensationsmöglichkeiten für betroffene Gäste finden Sie in unseren aktuellen Reiseinformationen.

Vor Reisebeginn

Für den Antritt einer AIDA Reise ist für Reisen ab dem 17. September kein Impfschutz mehr erforderlich. Jedoch ist ein zertifizierter Antigentest maximal einen Tag vor Reisebeginn für alle Gäste ab drei Jahren nach wie vor verpflichtend. Sollte das Testergebnis positiv ausfallen, kann kostenfrei auf eine andere Reise umgebucht werden. AIDA empfiehlt vor Reisebeginn eine Auffrischung des Impfschutzes durch eine Booster-Impfung.

Welche Impf- und Testpflichten gelten für eine AIDA Reise?

Folgende Regularien sind für AIDA Reisen zu beachten. Sie gelten für Gäste mit deutscher Staatsbürgerschaft. Bitte informieren Sie sich selbstständig über ggf. zusätzliche Anforderungen Ihres Herkunftlandes. Da sich die Vorgaben immer nach den aktuellen Entwicklungen richten, können sich diese auch kurzfristig ändern.

Update (09.09.2022): Auf vielen Reisen mit AIDA ab 17. September 2022 entfällt der Nachweis der COVID-19 Impfung. Ausgenommen sind Reisen in den Orient*, Reisen mit mehr als 16 Tagen Reisedauer, die Transatlantik-Reisen "Von Teneriffa nach Barbados" und "Von Barbados nach Teneriffa" sowie die Weltreise und deren Teiletappen. Für Gäste ab 12 Jahren mit Abfahrten bis einschließlich 16. September 2022 gilt nach wie vor der Nachweis des vollständigen Impfschutzes, also mindestens 2 Einzelimpfungen beziehungsweise für Genesene eine Einzelimpfung.

*Für Orient-Reisen (unabhängig von der Reiselänge) brauchen Gäste mit Reise oder Flug nach/ab Dubai International Airport (DXB) ab 12 Jahren/Abu Dhabi International Airport (AUH) ab 16 Jahren entweder einen vollständigen Impfschutz (3 Impfungen) oder einen zertifizierten PCR-Test (bei Abflug darf der Abstrichzeitpunkt maximal 48h zurück liegen) oder ein Genesenenzertifikat (darf bei Rückreise maximal 30 Tage alt sein).

Vorraussetzungen für AIDA Reisen mit Abfahrten ab 17.09.2022:

  • Zertifizierter negativer Antigentest für alle Gäste ab 3 Jahren
  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren brauchen generell keinen Impfschutz
  • Reisen mit bis zu 15 Tagen Reiselänge*: auch für Gäste ab 18 Jahren ist keine Impfung gegen COVID-19 erforderlich
  • Reisen ab 16 Tagen Reiselänge: vollständiger Impfschutz für Gäste ab 18 Jahren, auch für Genesene. Als vollständig geimpft gilt, wer drei Einzelimpfungen bzw. als Genesener zwei Einzelimpfungen erhalten hat
  • Orient-Reisen: keine Impfung erforderlich, wenn stattdessen entweder ein zertifizierter PCR-Test oder ein zertifizierter Genesenen-Nachweis vorgelegt werden kann
  • *Ausnahmen: Für Transatlantik-Reisen „Von Teneriffa nach Barbados“ und „Von Barbados nach Teneriffa“ benötigen Gäste ab 18 Jahren den vollständigen Impfschutz

Vorraussetzung für AIDA Reisen in der Sommersaison 2022:

  • Alle Gäste ab 12 Jahren (auch Genesene) benötigen einen vollständigen Impfschutz.
  • Zusätzlich ist ein zertifizierter Antigentest maximal einen Tag vor Reisebeginn für alle Gäste ab drei Jahren verpflichtend.

Landgänge in Frankreich: Landgänge in Frankreich sind nur möglich, wenn Sie bereits einer Booster-Impfung erhalten haben. Dies gilt für alle Gäste ab 18 Jahren.

Detallierte Informationen finden Sie im AIDA Urlaubskompass.

Fragen und Antworten zu den Impf- und Testpflichten

Im Folgenden finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu den Impf- und Testregularien.

Gilt die Impfpflicht auch für genesene Gäste?

Ja. Wenn für Ihre Reise ein Impfschutz erforderlich ist, gilt dieser auch für genesene Gäste.

Brauche ich trotz der Impflockerung einen COVID-19 Test?

Ja. Ein zertifizierter negativer Antigentest für alle Gäste ab 5 Jahren muss vor Reiseantritt (frühestens 2 Tage vorher) vorgewiesen werden, wenn die Reisedauer länger als 15 Tage ist.

Sollten Sie wider Erwarten positiv getestet werden, können Sie die Reise kostenfrei umbuchen. Wenn Sie Ihre Reise bei EURESAreisen gebucht haben, kontaktieren Sie dazu einfach unsere Reiseberater*innen per E-Mail an oder telefonisch unter 06581 999 66 95 (Mo-Fr, 9-18 Uhr, Sa 10-15 Uhr).

Wie und ab welchem Alter werden Kinder getestet?

Kinder ab 5 Jahren benötigen – genau wie erwachsene Gäste – einen zertifizierten Antigentest, frühestens zwei Tage vor Aufstieg an Bord, wenn die Reise länger als 15 Tage dauert. Test-Kits erhalten Sie u.a. in Apotheken und Drogerien.

Finden auch während der Reise COVID-19-Tests an Bord statt?

Sollte je nach Reiseregion ein zusätzlicher Test notwendig sein, informiert Sie AIDA rechtzeitig an Bord.

Muss ich mich für meine Rückkehr nach Deutschland testen lassen?

Bitte informieren Sie sich selbstständig über die aktuellen Bestimmungen für Reiserückkehrer, zum Beispiel auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.

Muss ich an Bord einen Mund-Nasen-Schutz tragen?

Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes an Bord ist nicht mehr verpflichtend. Bei der Anreise und in den Innenbereichen an Bord empfiehlt AIDA jedoch nach wie vor das Tragen einer Maske, um sich selbst, die Mitreisenden und die Crew zu schützen.

Wie und wo weise ich meinen vollständigen Impfschutz nach?

Als Nachweis über den vollständigen Impfschutz gilt ausschließlich das COVID-19-Zertifikat der EU (QR-Code) – digital auf Ihrem Smartphone, zum Beispiel per CovPass-App oder Corona-Warn-App. Akzeptiert wird auch der ausgedruckte QR-Code, AIDA empfiehlt jedoch den Nachweis in digitaler Form.

Das Impfzertifikat der EU verliert aktuell 9 Monate (270 Tage) nach der Grundimmunisierung seine Gültigkeit. Dies gilt für Erwachsene ab dem 18. Lebensjahr. Denken Sie deshalb bitte zu Ihrem eigenen Schutz rechtzeitig an die Booster-Impfung zur Auffrischung. Die Booster-Impfung ist derzeit unbegrenzt gültig.

Das COVID-19-Zertifikat der EU (QR-Code) wird in Apotheken, Arztpraxen und Impfzentren ausgestellt. Nur das Zertifikat für Geimpfte wird akzeptiert, nicht die Zertifikate für ungeimpfte genesene und getestete Personen.

Zeigen Sie diesen Nachweis bitte am Anreisetag am Check-in vor und führen Sie ihn während der gesamten Reise mit sich.

Im myAIDA Urlaubsportal bestätigen Sie bitte bis 3 Tage vor Reisebeginn, dass Sie alle Voraussetzungen für die Reise erfüllen und deren Überprüfung zustimmen.

Eine AIDA Reise ab 16 Tagen Reisedauer ohne den Nachweis der vollständigen Impfung ist nicht möglich.

Wann gelte ich für die Reise als vollständig geimpft?

Aktuelle Informationen zum vollständigen Impfschutz finden Sie auf der Internetseite des Robert-Koch-Instituts.

Als Nachweis über den vollständigen Impfschutz gilt ausschließlich das COVID-19-Zertifikat der EU (QR-Code).

Als vollständig geimpft gilt, wer drei Einzelimpfungen bzw. als Genesener zwei Einzelimpfungen erhalten hat.

Welche Impfstoffe sind zugelassen?

Akzeptiert werden die von der EMA (Europäische Arzneimittel-Agentur) zugelassenen Impfstoffe:

  • BionTech/Pfizer (Comirnaty)
  • AstraZeneca (Vaxzevria)
  • Moderna (Spikevax)
  • Johnson & Johnson (Janssen)
  • Novavax (Nuvaxovid)
  • Kreuzimpfungen sind erlaubt

Nicht akzeptiert wird eine Impfung mit Sputnik V.

Was passiert, wenn ich am Check-in keinen vollständigen Impfschutz nachweisen kann?

Ohne Nachweis des vollständigen Impfschutzes durch ein gültiges EU-COVID-Zertifikat ist die Teilnahme an der Reise ab 16 Tagen für über 18-jährige leider nicht möglich. EU-COVID-Zertifikate, die nur als Genesenen- oder Testnachweis dienen, werden nicht akzeptiert.


Quelle: Impfschutz für AIDA Reisen

Sicher reisen mit AIDA: Erfahren Sie mehr zu den aktuellen AIDA Reiseinformationen.


Zusammengefasst: Für unsere eiligen Leser

AIDA hat ein umfangreiches Gesundheitskonzept entwickelt, welches an Bord sowie an Land für die Sicherheit der Gäste und Crew sorgen soll. Neben hohen Hygienestandards beinhaltet dieses weitere präventive Maßnahmen. Dazu zählen beispielsweise eine Testpflicht vor längeren Reisen sowie erhöhte Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen.


Icon AIDA Newsletter Rabatt-Schiff

Sie interessieren sich für aktuelle AIDA Angebote und wichtige Nachrichten aus der bunten AIDA Kreuzfahrtwelt? Dann klicken Sie hier und abonnieren Sie unseren kostenfreien Newsletter.


Das könnte Sie auch interessieren
  • AIDA Weltreise 2024/25 Abenteuer XXL AIDAsol
    AIDA Weltreise 2024/25 Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Winter 2022/23 Sonnige Auszeit auf See
    AIDA Winter 2022/23 Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Sommer 2023 Sommerglück in Europa
    AIDA Sommer 2023 Themenwelt EURESAreisen
  • AIDAcosma Himmlische Aussichten
    AIDAcosma Themenwelt EURESAreisen
  • AIDAselection Intensiv & individuell
    AIDAselection Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Weltreise 2022/23 Mit AIDAsol um die Welt
    AIDA Weltreise 2022/23 Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Themenreisen Das gewisse Etwas
    AIDA Themenreisen Themenwelt EURESAreisen
  • AIDA Festtage Feierliche Urlaubszeit
    AIDA Festtage Themenwelt EURESAreisen
  • AIDAnova Schwimmender Superlativ
    AIDAnova Themenwelt EURESAreisen
Kostenlos anrufen

Sie würden gerne persönlich mit uns sprechen? Dann rufen Sie uns kostenlos an!

0800 072 22 88

Für Anrufer aus dem Ausland:
+49 6581 999 66 95*
* zum regulären Festnetztarif

Unser Versprechen

Ihr AIDA Urlaub ist sicher & günstig, denn...

  • wir beraten Sie persönlich & kompetent seit 2011
  • wir sind offiziell ausgezeichnet als "Bestes AIDA Team".
  • Sie profitieren von Ermäßigungen und tagesaktuellen Angeboten
EURESAreisen Newsletter abonnieren
AIDA Newsletter
Jetzt kostenfrei anmelden EURESAreisen Logo
* Pflichtangabe

Ihre Vorteile:

  • AIDA Schnäppchen
  • Informationsvorteil
  • Reiseberichte
  • Gewinnspiele
  • Kostenlos
Weitere Informationen
Persönliche Beratung durch unsere AIDA Experten
  • EURESAreisen Reisevertrieb
  • AIDA Experten Katja
  • AIDA Experten Svenja
  • AIDA Experten Julian
  • AIDA Experten Silke
Mehr Freude im Urlaub
  • Von AIDA Cruises als "Bestes AIDA Team" ausgezeichnet.
  • Top-10 AIDA Agentur seit 2011.
  • Wir haben als Team über 2.200 Tage an Bord von AIDA verbracht.

Kostenlose Servicenummer

0800 072 22 88

Festnetznummer

+49 6581 999 66 95
    Rabatt-Schiff: Mehr Freude im AIDA Urlaub

    "Rabatt-Schiff" ist die auf AIDA Kreuzfahrten spezialisierte Vertriebsmarke von EURESAreisen
    und beim deutschen Patent- und Markenamt eingetragen.
    © 2011 -


    Wir benutzen Cookies

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.